1. Saarland

Schwan wird wieder Trainer beim TuS Hirstein

Schwan wird wieder Trainer beim TuS Hirstein

Hirstein. Christian Schwan ist wieder Spielertrainer beim Fußball-Bezirksligisten TuS Hirstein. Er teilt sich diese Aufgabe in der neuen Saison mit Mark Meyer. Beide sind 28 Jahre alt und spielen zudem als Libero und im Mittelfeld beziehungsweise im Sturm. Schwan hatte im vergangenen Jahr sein Traineramt freiwillig an Marco Loncar abgegeben, blieb dem Verein aber als Spieler erhalten

Hirstein. Christian Schwan ist wieder Spielertrainer beim Fußball-Bezirksligisten TuS Hirstein. Er teilt sich diese Aufgabe in der neuen Saison mit Mark Meyer. Beide sind 28 Jahre alt und spielen zudem als Libero und im Mittelfeld beziehungsweise im Sturm. Schwan hatte im vergangenen Jahr sein Traineramt freiwillig an Marco Loncar abgegeben, blieb dem Verein aber als Spieler erhalten. Der TuS belegte in der abgelaufenen Saison Platz zehn in der Bezirksliga St. Wendel. Neben dem Trainer hat Hirstein noch weitere Abgänge: Mario Loncar, der Sohn des Trainers, kehrt wieder zum VfB Theley zurück. Die Gebrüder Steven und Meikel Haßdenteufel schließen sich dem Nachbarverein SV Namborn an.Zum jetzigen Zeitpunkt steht mit André Lang vom SV Gimbweiler ein Neuzugang fest. "Wir wollen in der Bezirksliga St. Wendel oben mitspielen", gibt das neue Trainer-Duo des TuS die Zielrichtung vor. se