Sechs Unfälle auf winterglatten Straßen in der Region

Sechs Unfälle auf winterglatten Straßen in der Region

St. Ingbert/Blieskastel. Das Winterwetter hat am Sonntag in St. Ingbert und dem Blies- und Mandelbachttal zu mehreren leichten Unfällen geführt. Die Polizeiinspektionen St. Ingbert und Blieskastel meldeten bis zum Abend fünf glättebedingte Unfälle mit Blechschäden. Verletzt wurde niemand. Auf der A 6 kam es in Fahrtrichtung Homburg zu Unfällen ihn Höhe der Anschlussstelle St

St. Ingbert/Blieskastel. Das Winterwetter hat am Sonntag in St. Ingbert und dem Blies- und Mandelbachttal zu mehreren leichten Unfällen geführt. Die Polizeiinspektionen St. Ingbert und Blieskastel meldeten bis zum Abend fünf glättebedingte Unfälle mit Blechschäden. Verletzt wurde niemand. Auf der A 6 kam es in Fahrtrichtung Homburg zu Unfällen ihn Höhe der Anschlussstelle St. Ingbert-Mitte und der Anschlussstelle Rohrbach wodurch der Verkehr geringfügig beeinträchtigt wurde. In der St. Ingberter Dammstraße rutschte ein Auto gegen eine Hauswand. In Ommersheim schlitterte ein Wagen gegen ein geparktes Auto. In Webenheim kam es in einem Verkehrskreisel zu einem glättebedingten Auffahrunfall.Verkehrsbehinderungen gab es am Morgen auch in Habkirchen. Dort verirrten sich drei ausgebüchste Island-Pferde auf die Straße Richtung Bliesmengen-Bolchen. Die Pferde wurden danach wieder eingefangen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung