| 20:05 Uhr

Dorffest erstmals am Zukunftsort

Landsweiler-Reden. Mit einer Ortsbesichtigung an einem gemeindeeigenen Fußweg zwischen Königsberger Straße und der Straße Am Wackenberg begann die Sitzung des Landsweiler Ortsrats. Ein Anlieger wollte den Weg kaufen, weil der die einzige Möglichkeit biete, das hinter seinem Haus liegende Gelände zu erreichen Von SZ-Mitarbeiter Rolf Purper

Landsweiler-Reden. Mit einer Ortsbesichtigung an einem gemeindeeigenen Fußweg zwischen Königsberger Straße und der Straße Am Wackenberg begann die Sitzung des Landsweiler Ortsrats. Ein Anlieger wollte den Weg kaufen, weil der die einzige Möglichkeit biete, das hinter seinem Haus liegende Gelände zu erreichen. Dies scheiterte an einem Gemeinderatsbeschluss, wonach der Quadratmeter in Wohngebieten 48 Euro koste. Doch von dieser Preisvorstellung solle sich die Gemeinde verabschieden, so Ortsvorsteher Holger Maroldt. Einstimmig wurde dem Vorschlag zugestimmt, dem Bauausschuss einen Verkaufspreis von fünf Euro vorzuschlagen. Landsweiler-Reden wird in diesem Jahr sein 30. Dorffest feiern. Die Jubiläumsfete wird erstmals am Zukunftsort Reden durchgeführt. In einem Treffen mit den beteiligten Vereinen, so Holger Maroldt, musste Überzeugungsarbeit geleistet werden. Ein Argument gegen den neuen Standort war, dass der Festplatz außerhalb des Ortes liege. Doch mit einem kostenlosen Bus-Shuttle, das im Halbstunden-Takt die Bürger nach Reden bringe, wurden die Bedenken hinsichtlich des weiten Anmarsches ausgeräumt. Maroldt: "Energie und Wasserversorgung übernimmt die Industrie-Kultur Saar. Weitere Sponsoren werden die anfallenden Kosten ebenfalls senken. Wir müssen schauen, dass wir die hohen Kosten für den Bustransfer herein bekommen. Eine Möglichkeit ist der Verkauf von Buttons, die für einen Euro zu erstehen sind. Zwei Drittel der Einnahmen kommen den Vereinen zu Gute. Der Gondwana-Investor hat uns dies ermöglicht. Wer eine solche Plakette kauft, erhält 2 Euro Ermäßigung auf den Eintritt zum Gondwana-Prähistorium und eine Broschüre im Wert von 2,50 Euro." 3000 Buttons sollen verkauft werden. Der Dorffest-Standplatz Zukunftsort Reden könne jederzeit wieder entfallen, wenn sich das Konzept nicht bewähre. Das Jubiläumsfest wird vom 3. bis zum 5. Juli auf dem Alfred-Wegener-Platz und auf dem Ernst-Haeckel-Platz stattfinden. Positiv auswirken könne sich auch, dass an den Wochenenden über 1000 Gondwana-Park-Besucher erwartet würden.