Rotes Kreuz an neuem Standort

Am neuen Standort in der Wilhelm-Heinrich-Straße hat das DRK nun mehr Platz: Dort ist nicht nur die Kleiderkammer untergebracht, sondern auch eine historische Ausstellung.

. Ein "Zentrum der offenen Tür" sei der neue DRK-Treffpunkt in der Wilhelm-Heinrich-Straße in Ottweiler , lobte die Vizepräsidentin des saarländischen DRK, Margarete Schäfer-Woll, anlässlich der Eröffnung der Einrichtung am Samstag. Im Beisein von Vertretern der Landkreise Neunkirchen und St. Wendel und Vertretern der Kommunen wurde der neue DRK-Treffpunkt in der Ottweiler Innenstadt feierlich seiner Bestimmung übergeben. DRK-Kreisvorsitzender Dr. Rudolf Hinsberger erläuterte die Hintergründe. So sei die alte Kleiderkammer des DRK Neunkirchen am Standort Ottweiler zu klein geworden, so dass man Ausweichmöglichkeiten suchen musste.

Infos zur Geschichte des DRK

In der früheren Aldi-Filiale sei nun ausreichend Platz für die neue Kleiderkammer und zudem Raum für Begegnungsstätte und Treffpunkt, so Hinsberger. Ferner werde in den neuen Räumen die Geschichte des DRK vom reinen Sanitätsdienst bis hin zum breit gefächerten Sozialdienst in einer Dauerausstellung dargestellt.

Die Öffnungszeiten des neuen DRK-Treffs: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 Uhr.