1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Kindern Spaß an Bewegung vermitteln

Kindern Spaß an Bewegung vermitteln

Die Kinder und Erzieherinnen der Kita am Lehbesch freuten sich über die Geschenke des Ministeriums: Künftig können die Kleinen mit Rollern, Laufrädern und Fahrrädern übers Gelände flitzen – natürlich mit passenden Helmen.

. Da war die Freude groß. Es gab zunächst ein Lied. Es wurde getanzt und gesungen. Der Grund dafür? Nele Scharfenberg vom saarländischen Gesundheits- und Familienministerium besuchte die Kita am Lehbesch und hatte einige Geschenke mit dabei - ein Fahrrad, ein Laufrad, einen Roller und die dazugehörigen Helme. Denn Bewegungsmangel, Übergewicht und schlechte Koordination sind sogar bei Kindern ein Problem, nicht nur bei Erwachsenen. Dem soll mit verschiedenen Anreizen entgegengewirkt werden, auch mit Aktionen wie "Ottweiler lebt gesund". Diese Kampagne läuft in Zusammenhang mit dem Ministerium und der Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung. Nele Scharfenberg: "Wir haben die Aufgabe, Spaß an der Bewegung zu vermitteln und zu fördern."

Während der Übergabe mit dabei waren Bürgermeister Holger Schäfer und Jugendpflegerin Ursula Jakobi.

Die Kita-Leiterin Iris Schulz führte durch die moderne städtische Einrichtung, die nun nach einer kostenintensiven Modernisierung und Erweiterung in den vergangenen Jahren eine tolle Ausstattung aufweist. Iris Schulz sagte: "Wir haben hier fünf Kindergarten- und zwei Krippengruppen mit 135 Kindern." Sie bedankte sich herzlich für die Geschenke.

Seit vier Jahren kooperiert die Kita mit dem Badmintonclub Ottweiler im Rahmen des Projektes "Kids in Bewegung". Zudem finden immer wieder Minisportabzeichen-Workshops statt. Iris Schulz versicherte: "Ja, Bewegung ist uns wichtig."