Balladenschatz aus vollen Kehlen

Wellesweiler. Am Sonntag, 6. Dezember, findet um 14 Uhr in der evangelischen Kirche in Wellesweiler, Ernst-Blum-Straße, ein festliches Konzert des Schwarzmeer Kosaken-Chores statt - unter Leitung und Mitwirkung von Peter Orloff, der in diesem Jahr 50-jähriges Konzertjubiläum feiert und nach seinem schweren Unfall im vergangenen Winter wieder voll dabei ist

Wellesweiler. Am Sonntag, 6. Dezember, findet um 14 Uhr in der evangelischen Kirche in Wellesweiler, Ernst-Blum-Straße, ein festliches Konzert des Schwarzmeer Kosaken-Chores statt - unter Leitung und Mitwirkung von Peter Orloff, der in diesem Jahr 50-jähriges Konzertjubiläum feiert und nach seinem schweren Unfall im vergangenen Winter wieder voll dabei ist. Mit 14 Jahren, so heißt es in der Pressemitteilung, wurde Orloff jüngster Sänger im Schwarzmeer Kosaken-Chor. Aus dem kleinen Jungen mit der großen Stimme wurde mit weltweit über 50 Millionen verkauften Tonträgern die spätere Schlagerlegende Peter Orloff. Vor über 15 Jahren ist er zu seinen Wurzeln zurückgekehrt und mit dem wieder gegründeten Ensemble, in dem seine Karriere begann, unterwegs. Ihm zur Seite stehen Sänger von Weltklasse - sensationelle Tenöre, gewaltige Baritone und abgrundtiefe Bässe -, aus denen er einen Klangkörper von höchster Qualität geschmiedet hat. Einer der weltbesten Virtuosen auf dem russischen Akkordeon, Ilya Kurtev, der nach dem Tode von Ivan Rebroff hier seine neue musikalische Heimat gefunden hat, wird an diesem Abend gleichfalls mitwirken. Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor werden am 6. Dezember eine Auswahl ihrer schönsten Lieder singen, zu denen neben vielen neuen Programmpunkten und Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der russischen Musikliteratur - wie "Das einsame Glöckchen", "Die zwölf Räuber" oder "Ich bete an die Macht der Liebe" auch internationale Welterfolge gehören - wie der berühmte "Gefangenenchor" aus der Oper Nabucco oder das "Ave Maria".Das Konzert ist eine musikalische Reise durch das alte Russland mit Romanzen, Geschichten und Balladen von überwältigender Ausdruckskraft, tiefer Melancholie und überschäumendem Temperament. redVorverkauf: Evangelisches Gemeindeamt; Tabakwaren Sauerschnig, Homburger Straße 22; Bücher Riefer-König, Bahnhofstraße Neunkirchen; Frau Klammes, Homburger Straße 5