| 20:42 Uhr

W-Lan in der Schule
GGS Neunkirchen wird zur Medienschule

Neunkirchen. Als die GGS Neunkirchen dieser Tage Post vom Bildungsministerium erhielt, herrschte Freude im Zimmer des Schulleiters Clemens Wilhelm, denn die GGS Neunkirchen hatte sich mit einem umfangreichen Medienkonzept als Medienschule bei einem landesweiten Förderprogramm des Ministeriums beworben.

Und wurde angenommen. Im Rahmen eines schuleigenen Mediencurriculums werden die Schüler von Klassenstufe fünf bis zum Abitur im Umgang mit den neuen Medien ausgebildet. Dabei steht eine enge Verzahnung mit dem pädagogischen Konzept der Schule im Mittelpunkt. Weiterhin soll eine flächendeckende Ausstattung aller Klassensäle mit Tablets und Beamern und Audiosystemen umgesetzt werden. Ebenso steht das Programmieren und die Ausbildung von Schülern als „IT-Experten“ im Medienkonzept der Schule.