Polizei in Wadern fasst mit Haftbefehl gesuchten Mann

Haftbefehl in Wadern vollstreckt : Flucht eines Gesuchten endet am Schutzzaun

Die Polizei in Wadern hat am Freitagmorgen einen Mann festgenommen, der mit Haftbefehl gesucht wurde.

Ein mit Haftbefehl gesuchter 37-Jähriger ist am Freitagmorgen gefasst worden. Wie die Polizei-Inspektion Nordsaarland in Wadern mitteilt, suchten die Beamten den Mann in seiner Wohnung in Wadern auf. Während die 28-jährige Lebensgefährtin des Gesuchten die Tür öffnete, kletterte der 37-Jährige durch das Wohnzimmerfenster und versuchte, über ein dortiges Vordach zu flüchten.

Weit kam er aber nicht: Der Flüchtige rutschte im Laufe des Fluchtversuches einen Hang hinunter in einen Schutzzaun, der die Straße gegen Steinschlag sichert. Die Polizei, die die Verfolgung aufgenommen hatte, konnte ihn dort aufgreifen und festnehmen. Der Mann zog sich bei seinem Fluchtversuch leichte Schürfwunden zu.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen langjährigen Betäubungsmittel-Konsumenten. Er hatte außerdem Amphetamin bei sich. Hierfür wird eine separate Strafanzeige gefertigt. Der Mann wurde der Justizvollzugsanstalt Ottweiler zugeführt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung