1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Buchvorstellung mit Autorin Helga Koster in der Stadtbibliothek Wadern

„Oft reicht ein kleiner Lichtstrahl, um den Weg zu finden“ : Helga Koster stellt ihr neues Buch vor

Helga Koster stellt mit der Bücherhütte Wadern am Freitag, 19. November, um 19 Uhr in der Waderner Stadtbibliothek ihren neuen Gedichtband „Oft reicht ein kleiner Lichtstrahl, um den Weg zu finden“ vor.

„Die Texte sind zum Teil während der Corona-Zeit geschrieben worden und geben dem Zuhörer die Möglichkeit, selbst das Licht und die Wärme zu finden, die nötig ist, eine solche Zeit sinnvoll zu gestalten“, sagt Koster über ihr neues Buch.

Helga Koster, geboren in Weiten und seit 2011 wohnhaft in Saarlouis, hat bisher mehrere Bücher mit Lyrik und Geschichten veröffentlicht. Seit 1991 ist sie Mitglied der Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft. Sie war lange als Sozialarbeiterin, Beraterin und Supervisorin in der katholischen Jugendarbeit tätig und hat so in vielen Bereichen Erfahrungen gesammelt, die in ihren Gedichten und Prosatexten einfließen.

Ihre Leidenschaft, sich in Gedichten und Aphorismen auszudrücken, wird in der Liebe zu den Menschen und zur Natur sehr deutlich. Diese Liebe, aber auch ihre kritischen Gedanken zu der Gesellschaft und dem Schicksal übersetzt Koster in ihre lyrischen Verse. Der Eintritt ist frei. Zutritt wird nur mit aktuellem Nachweis entsprechend der 3G Regel gewährt.

Aufgrund der begrenzten Anzahl der Sitzplätze wird um Anmeldung bei der Stadtbibliothek unter Tel.: (0 68 71) 50 71 82, oder bei der Bücherhütte Wadern unter Tel.: (0 68 71) 92 11 50 gebeten.