1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Lange Musiknacht in Merzigs Kneipen

Lange Musiknacht in Merzigs Kneipen

(tth) Livemusik en masse ist angesagt, wenn das Honky Tonk Festival am Samstag, 6. Mai, in Merzig seine Premiere feiert. In 14 Kneipen sorgen ebenso viele Bands von 20 bis 1 Uhr für Spaß, Stimmung und Unterhaltung. In der langen Nacht der Livemusik werden dabei auch unterschiedlichste Musikrichtungen geboten.

Das Honky Tonk Festival kann als traditionsreiches Festival auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken, schreiben die Veranstalter. Im Jahre 1993 in Schweinfurt geboren, breitete sich das Kneipenfestival schnell in ganz Deutschland sowie in Österreich und der Schweiz aus und erfreut sich einer treuen und stetig wachsenden Fangemeinde, heißt es weiter. Das Konzept ist simpel: Bekannte Clubs, Kneipen, Bars und Restaurants schließen sich in einem Netzwerk zusammen, in welchem sich der Besucher mithilfe eines Bändchens frei bewegen kann. Dafür zahlt er einen einmaligen Eintrittspreis und kann dann, getreu der Devise "Einmal zahlen, überall live dabei sein", alle Konzerte der Bands in den teilnehmenden Lokalen genießen. Bei der Auswahl der Musiker wird laut den Veranstaltern stets auf ein möglichst breites Spektrum der Stilrichtungen geachtet. Der Vorverkauf ist gestartet. Ein Bändchen kostet 13 Euro (Abendkasse 15 Euro).

Infos: www.honky-tonk.de/merzig oder auf Facebook (Honker's World).

Zum Thema:

Sie nehmen teil Barrique, Billard Café City-Treff, el Passo Shisha & Cocktailbar, Halfenhaus, Klex, Kolpinghaus, Linsegaaß 4, Lokalzeit, Sant' Angelo, The Cozy Club-Pub-Bar, Torstübl, Väterchen Franz, Wunderbar, Zur Tenne.