Fahrer mit schweren Verletzungen aus Autowrack befreit

Fahrer mit schweren Verletzungen aus Autowrack befreit

Schwerer Verkehrsunfall am Freitagmorgen zwischen Düppenweiler und Beckingen: Aus bisher ungeklärter Ursache kam gegen 7.40 Uhr ein Pkw-Fahrer auf der Landstraße 347 in einer langgezogenen Linkskurve mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.Die Feuerwehr Beckingen, die mit Einsatzkräften aus den Löschbezirken Düppenweiler und Beckingen ausgerückt war, musste den schwer verletzten Fahrer aus dem total zertrümmerten Pkw befreien.

Neben den Kräften der Feuerwehr waren auch Notarzt, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde der Unfall nicht durch überhöhte Geschwindigkeit verursacht.

Wie ein Zeuge berichtete, sei der Pkw vor ihm in der Kurve plötzlich geradeaus weiter gefahren und ungebremst gegen einen Baum geprallt. "Glücklicherweise befand sich kein Beifahrer in dem Wagen", stellte ein Polizeibeamter fest, "denn dieser hätte wohl keine Überlebenschance gehabt".

Mehr von Saarbrücker Zeitung