1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Polizei stoppt in Beckingen völlig überladenen Schrottsammel-Transporter

Verkehrspolizisten staunten wohl nicht schlecht : Schrott-Transporter in Beckingen wog fast doppelt so viel wie er durfte

Deutlich zu viel geladen hatte ein Schrottsammelfahrzeug, das Beamte der Verkehrspolizei am Dienstag in Beckingen im Rahmen einer Güterverkehrs-Kontrolle in der Ortsmitte stoppten.

Statt der zulässigen 3,5 Tonnen Gesamtgewicht brachte es der Pritschenwagen, auf dessen Ladefläche unter anderem ein Schrottauto Platz gefunden hatte, auf stolze 6,68 Tonnen Gesamtgewicht – also selbst nach Toleranzabzug 90 Prozent mehr, als für das Gefährt vorgeschrieben war. Dies ergab eine Verwiegung, zu der die Polizeibeamten das im Kreis Trier-Saarburg zugelassene Gefährt nach Merzig begleiteten.

Neben der massiven Überladung stellten die Beamten nach Mitteilung der Polizei vom Dienstag noch weitere Verstöße fest und untersagten zunächst die Weiterfahrt. So müssen sich die 28-jährige Fahrerin des Transporters wie auch der 39-jährige Beifahrer, der zudem der Halter des Fahrzeuges ist, wegen Verstößen gegen das Abfallrecht, das Gewerberecht, die Sozialvorschriften im Straßenverkehr und die berufsgenossenschaftlichen Vorschriften verantworten. Erst nach Umladung eines Teils ihrer „gesammelten Werke“ auf ein geeignetes Fahrzeug sowie dem Vorlegen der vorgeschriebenen Dokumente durften die beiden ihren Abfalltransport fortsetzen.