Saarlands Sozialverband kritisiert den Kurs von Bouillon beim Sozialen Wohnungsbau

Sozialverband und AfD unzufrieden : Kritik an Bouillons Kurs beim sozialen Wohnungsbau

Der Sozialverband VdK Saarland kritisiert den Kurs von Innenminister Klaus Bouillon (CDU) beim Thema „Sozialer Wohnungsbau“. In einer Pressemitteilung forderte der Verband die Umsetzung entsprechender Beschlüsse aus dem Koalitionsvertrag.

„Ob bei der Wohnberatung oder beim Bündnis für bezahlbares Wohnen – hier passiert einfach nichts. Anstatt bereits bekannte Förderprogramme zu bewerben, sollte der Minister das umsetzen, was im Koalitionsvertrag zur sozialen Wohnraumförderung steht“, sagte der VdK-Landesvorsitzende Armin Lang am Mittwoch.

Die AfD-Fraktion im Saarländischen Landtag hat sich derweil gegen die Verwendung von Bundesmitteln für den sozialen Wohnungsbau in der Region ausgesprochen. Die Förderung von Sozialwohnungen bezeichnete die Fraktion als übereilt und „Mainstream“.

Mehr von Saarbrücker Zeitung