Innenminister Bouillon will Polizei und soziale Wohnungen fördern

Sozialer Wohnungsbau, mehr Polizei : Bouillon stellt neue Förderprogramme vor

Der saarländische Innen- und Bauminister Klaus Bouillon (CDU) will den sozialen Wohnungsbau im Land vorantreiben und dazu fünf Sonderprogramme auflegen.

Details dazu sollen am Dienstag ab 10 Uhr beim Sommergespräch in der Staatskanzlei angekündigt werden.Bouillon halte dieses Thema für eines der wichtigsten der kommenden Jahre, hieß es aus dem Ministerium. Die neuen Programme sollen bezahlbaren Wohnraum ermöglichen.

Ein weiteres Thema soll die angespannte Personalsituation bei der saarländischen Polizei sein. Für eine Aufstockung um 100 Kräfte hatte der Innenminister einen Nachtragshaushalt gefordert. Finanzminister Peter Strobel (CDU) hatte dies abgelehnt.

Innen- und Bauminister Klaus Bouillon (CDU) stellt neue Förderprogramme vor. Foto: dpa/Oliver Dietze

Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hatte am Freitag zugesichert, dass es in den kommenden drei Jahren 100 neue Polizei-Stellen geben werde. Einen Nachtragshaushalt hatte er mit Blick auf die Konsolidierungsziele jedoch abgelehnt. Strobel und Bouillon sollten gemeinsam ein Finanzierungskonzept erarbeiten.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung