1. Saarland

Inlineskating-Intensivkurs mit einem Profi

Inlineskating-Intensivkurs mit einem Profi

Quierschied. Auch in diesem Jahr, und zwar am morgigen Donnerstag, 8. September, bietet der Deutsche Inline-Skate-Verband in Quierschied einen Inlineskating-Intensivkurs für Anfänger wie Fortgeschrittene, Kinder wie Erwachsene an.Inlineskating ist seit Mitte der 90er-Jahre die weltweit mit am rasantesten wachsende Sportart

Quierschied. Auch in diesem Jahr, und zwar am morgigen Donnerstag, 8. September, bietet der Deutsche Inline-Skate-Verband in Quierschied einen Inlineskating-Intensivkurs für Anfänger wie Fortgeschrittene, Kinder wie Erwachsene an.Inlineskating ist seit Mitte der 90er-Jahre die weltweit mit am rasantesten wachsende Sportart. Leider liegen die Verletztenraten, insbesondere bei Skateanfängern, auch entsprechend hoch. Dabei ist Inlineskating nicht grundsätzlich eine gefährliche Sportart. Mit etwas Übung und einem fundierten Grundkurs kann sehr schnell der Fahrspaß auch ohne Verletzungen genossen werden. Dies ist das Ziel des Schulungskurses am Donnerstag auf dem Hof der Grundschule in Quierschied. Hierfür stellt der Verband nach eigenen Angaben seinen erfolgreichsten Trainer zur Verfügung: Der Lehrgangsleiter Bernd Schicker wurde in seiner aktiven Zeit 30-facher Deutscher Meister im Speedskating und ist heute noch als Landestrainer für diese Sportart tätig.

Zur Deckung der Eigenkosten erhebt der Verband von den Teilnehmern einen Unkostenbeitrag von 10 Euro je Kind und 15 Euro je Erwachsenen, wobei eine ganze Familie maximal 25 Euro zahlt. Inlineskates und Schutzkleidung müssen die Teilnehmer selbst mitbringen, können aber auch gegen eine kleine Gebühr unter Voranmeldung ausgeliehen werden. Der Kurs auf dem Schulhof in der Lasbachstraße beginnt um 16.30 Uhr und endet gegen 18.30 Uhr. mh

Mehr Informationen und Anmeldung unter Telefon (0 63 72) 80 37 01 oder 0173-6 76 59 62; Fax: (0 63 72) 80 38 08; E-Mail: bernd.schicker-div@t-online.de. Wenn Inlineskates benötigt werden, bitte bei Anmeldung die Schuhgröße angeben. Die Leihgebühr beträgt zwei Euro.