1. Saarland

Speedskating-Meister gibt Tipps zum sicheren Fahren

Speedskating-Meister gibt Tipps zum sicheren Fahren

Quierschied. Auch in diesem Jahr bietet der Deutsche Inline-Skate Verband in Quierschied am Freitag, 18. Mai einen Inlineskating-Intensivkurs für jedermann, für Anfänger und Fortgeschrittene, für Kinder und Erwachsene an. Inlineskating sei laut Pressemitteilung des Verbandes seit Mitte der 1990er-Jahre die weltweit am rasantesten wachsende Sportart

Quierschied. Auch in diesem Jahr bietet der Deutsche Inline-Skate Verband in Quierschied am Freitag, 18. Mai einen Inlineskating-Intensivkurs für jedermann, für Anfänger und Fortgeschrittene, für Kinder und Erwachsene an.Inlineskating sei laut Pressemitteilung des Verbandes seit Mitte der 1990er-Jahre die weltweit am rasantesten wachsende Sportart. Leider seien die Verletzungsraten insbesondere bei Skateanfängern entsprechend hoch. Dabei sei Inlineskating nicht grundsätzlich eine gefährliche Sportart. Mit etwas Übung und einem fundierten Grundkurs könne sehr schnell der Fahrspaß auch ohne Verletzungen genossen werden. Dies ist das Ziel des Schulungskurses auf dem Hof der Grundschule Lasbach in Quierschied. Der Kurs sei für Kinder und Erwachsene, Fahranfänger und Fortgeschrittene geeignet. Für die Durchführung des Kurses stellt der Verband wieder seinen erfolgreichsten Trainer zur Verfügung. Der Lehrgangsleiter Bernd Schicker wurde in seiner aktiven Zeit 30-facher Deutscher Meister im Speedskating und ist heute noch als Landestrainer für diese Sportart tätig.

Zur Deckung der Eigenkosten erhebt der Verband von den Teilnehmern einen Unkostenbeitrag von zehn Euro je Kind und 15 Euro je Erwachsenen, wobei eine ganze Familie laut Veranstalter maximal 25 Euro bezahlen muss. Inlineskates und Schutzkleidung sollten, falls vorhanden, von den Teilnehmer selbst mitgebracht werden, könnten aber auch gegen eine kleine Gebühr und mit vorheriger Anmeldung ausgeliehen werden.

Der Kurs beginnt auf dem Schulhof um 17 Uhr und endet gegen 19 Uhr. red

Weitere Informationen zu den Kursen erhält man über die Telefonhotline (0 63 72) 80 37 01 oder (01 73) 6 76 59 62. Unter der gleichen Nummer oder per Fax unter (0 63 72) 80 38 08 kann man sich zu den Kursen anmelden. Die Anmeldung kann unter Angabe des Namens, der Telefonnummer und des Alters auch über E-Mail erfolgen unter bernd.schicker-div@t-online.de. Wenn Inlineskates benötigt werden, sollte bei der Anmeldung die Schuhgröße angegeben werden. Die Leihgebühr beträgt 2 Euro. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eintreffens entgegen genommen. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 limitiert.