1. Saarland

Im Merziger Fellenbergstift wurde das Zehnjährige gefeiert

Im Merziger Fellenbergstift wurde das Zehnjährige gefeiert

Merzig. Ein Jahrzehnt Seniorenzentrum im Fellenbergstift Merzig feierten am Freitag die Bewohner mit ihren Angehörigen, den Mitarbeitern und zahlreichen Gästen. Im sommerlich geschmückten Garten genossen alle bei bester Witterung, bei Kaffee und Kuchen, ein buntes Programm, an dem sich die Senioren mit Sketchen und Gesangsdarbietungen beteiligten

Merzig. Ein Jahrzehnt Seniorenzentrum im Fellenbergstift Merzig feierten am Freitag die Bewohner mit ihren Angehörigen, den Mitarbeitern und zahlreichen Gästen. Im sommerlich geschmückten Garten genossen alle bei bester Witterung, bei Kaffee und Kuchen, ein buntes Programm, an dem sich die Senioren mit Sketchen und Gesangsdarbietungen beteiligten.

Lob für professionelle Hilfe

Für die Kreisstadt würdigte der Beigeordnete Marcus Hoffeld die Senioren-Einrichtung. "Wir feiern ein ganzes Jahrzehnt, in dem die Bewohner von der professionellen Hilfe, die hier geboten wird, profitieren konnten und weiterhin profitieren werden."

Merzig sei stolz, eine solche Einrichtung inmitten der Stadt zu wissen. Heimleiter Ronald Herrmann, der in einem kleinen Sketch gemeinsam mit der 81-jährigen Agnes Jenner die "Eheleute von Fellenberg" gab, meinte: "Das Seniorenzentrum ist in der Region unter dem Namen Fellenbergstift zu einem festen Begriff bei den Bürgern geworden. Es hat sich durch die guten Leistungen der Mitarbeiter einen Namen erarbeitet, der für Geborgenheit, Kompetenz und Freundlichkeit steht." Diesen Ruf zu bewahren, sei das tägliche Bemühen. owa