1. Saarland

IG Metall sagt Leiharbeit auf Konferenz den Kampf an

IG Metall sagt Leiharbeit auf Konferenz den Kampf an

Die IG Metall Homburg-Saarpfalz lädt für Samstag, 31. August, ab 9 Uhr zur Vertrauensleutekonferenz ins Bildungszentrum der Arbeitskammer in Kirkel, Am Tannenwald 1, in Kirkel ein.

Das Schwerpunktthema lautet "Prekäre Beschäftigung wie Leiharbeit und Werkverträge und ihre Auswirkungen" mit dem Referenten Professor Stefan Sell.

In nahezu allen Industriebetrieben in ihrem Zuständigkeitsbereich sei die IG Metall Homburg-Saarpfalz mit Leiharbeit und Werkverträgen konfrontiert. Beschäftigte in Verleih- und Werkvertragsfirmen beklagten sich zunehmend über fehlende Mitbestimmungsmöglichkeiten (kein Betriebsrat) und über schlechte Arbeitsbedingungen (Bezahlung ohne tarifliche Sicherheit). Die IG Metall analysiere derzeit die Entwicklung in den Betrieben der Region in Bezug auf Werkverträge. Die Gewerkschaft werde dazu ein Pilotprojekt mit wissenschaftlicher Unterstützung von Professor Sell von der Uni Koblenz starten. Die IG Metall, ihre Vertrauensleute und Betriebsräte werden sich in Zukunft der Herausforderung in den Betrieben zu diesem Thema stellen, heißt es in der Mitteilung weiter. Im Zusammenhang mit der Fremdvergabe durch Werkverträge sieht es die IG Metall als ihre Aufgabe an, in diesen Betrieben für "ordentliche Arbeitsbedingungen zu sorgen". Sell wird in einem Redebeitrag auf dieser Veranstaltung aus wissenschaftlicher Sicht Stellung beziehen. Es werden über 100 Teilnehmer aus den Unternehmen der Region erwartet.

Anmeldung bis heute unter Tel. (0 68 41) 94 33 70.