| 20:16 Uhr

Freie Wähler lassen in Sachen Lärmschutz nicht locker

Mandelbachtal. Die Freien Wähler (FWG) lassen in Sachen Lärmschutz nicht locker und haben erneut einen Antrag zur Lärmsituation in Mandelbachtal in den Gemeinderat eingebracht. Die FWG fordert, den Lärmschutz an den Ortsdurchfahrten in Mandelbachtal endlich zu verbessern

Mandelbachtal. Die Freien Wähler (FWG) lassen in Sachen Lärmschutz nicht locker und haben erneut einen Antrag zur Lärmsituation in Mandelbachtal in den Gemeinderat eingebracht. Die FWG fordert, den Lärmschutz an den Ortsdurchfahrten in Mandelbachtal endlich zu verbessern. Hintergrund sei, dass allen saarländischen Gemeinden im Rahmen der landesweiten Lärmkartierung für das Jahr 2012 die Möglichkeit eingeräumt wurde, weitere lärmrelevante Straßen zu benennen. Die Kosten für diese Kartierung bezahle das Land. "Die Möglichkeit hat die Gemeinde Mandelbachtal bedauerlicherweise nicht in Anspruch genommen. Vor dem Hintergrund der prekären finanziellen Situation hat Mandelbachtal eine gute Chance verpasst", so Gerhard Hartmann, FWG-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Mandelbachtal. Besonders in Ommersheim würden Anrainer in der Saarbrücker Straße und dem Hüttenweg täglich von mehr als 7000 Fahrzeugen mit Verkehrslärm belastet. red