1. Saarland

Güdingen hat viele gute Seiten

Güdingen hat viele gute Seiten

Der Saarbrücker Stadtteil Güdingen, der umgeben ist von bewaldeten Hügeln und vielen attraktiven Wanderwegen und der an der Grenze zu Lothringen direkt an der Saar liegt, hat eine beachtliche Geschichte und gilt als eines der ältesten Dörfer des Saarlandes. Mit der traditionsreichen Pferde-Rennbahn, dem historischen Dorfkern, großen als auch kleinen Einkaufsmöglichkeiten sowie einer ausgewählten Gastronomie rechts und links der Saar, ist Güdingen immer einen Besuch wert.



Sport- und Spielmöglichkeiten finden sich zum Beispiel in der Bowling-Arena mit 32 Bahnen oder dem Indoorspielplatz der Kinderwelt im Tennis-Center. Die Schiffs-Anlegestelle in der Nähe des Festplatzes ist übrigens barrierefrei.