Musikverein veranstaltet Pfingstfestiwald

Musikverein veranstaltet Pfingstfestiwald

Vor vier Jahren kam dem Musikverein Almenrausch Rehlingen die Idee, mit einem „Pfingstfestiwald“ eine Veranstaltung zu organisieren, die vor allem auch die Rehlinger Jugend einbezieht. Großes Kinderprogramm Das vierte Fest auf dem Platz und auf der Naturbühne im Rohrwald in Rehlingen (hinter dem Trewa-Gelände) findet an Pfingstsamstag, 18.

Mai, und Pfingstsonntag, 19. Mai, statt. Bei dem Fest arbeitet man mit dem Kreisjugendamt Saarlouis und der Gemeinde Rehlingen-Siersburg zusammen. An den beiden Tagen gibt es ein großes Kinderprogramm, unter anderem mit "Rabbatz", Springburg, Musikzelt, Torwand und Schätzspiele.

Die Eröffnung des Festes ist am Samstag, 18. Mai, um 17 Uhr mit den beiden Rehlinger Kinderhäusern St. Nikolaus und Sonnenschein und der Brass Band Ludweiler. Ab 20 Uhr gibt es Live-Musik mit Two Without, einer Formation mit Bass, Gitarren und dem Almenrausch-Schlagzeuger Alexander Steffensky.

Prominenz aus der Politik

Am Sonntag folgt das Programm nonstop, beginnend um 11 Uhr mit dem Frühschoppenkonzert des MV Köllerbach. Mit Prominenz aus der Politik wird der Fass anstich vorgenommen.

Am Sonntagnachmittag spielt der Musikverein Nohn auf. Ab 19 Uhr erwartet die Festbesucher der Auftritt des Profi-Gitarristen Eddi Gimler.

Ein Teilerlös der Veranstaltung am Wochenende geht an die beiden Rehlinger Kindergärten. Ein weiterer Teilerlös fließt in die Jugendarbeit von Almenrausch Rehlingen. An den beiden Festtagen ist der Eintritt frei.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Internetseite des Vereins.

almenrausch.de