1. Saarland

Giffey von Saarlouiser Kita begeistert

Betreuung : Giffey von Saarwellinger Kita begeistert

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat gestern die Kita Kinderland des Landkreises Saarlouis besucht. Die Betreuungseinrichtung bietet seit 2011 ein pädagogisches Konzept für Krippen- und Kindergartenkinder auch in Randzeiten an.

Sie ist von fünf bis 23 Uhr geöffnet, bei Bedarf auch am Samstag und hat keine Schließtage. Die Bundesministerin informierte sich in Saarwellingen über das spezielle Konzept und zeigte sich begeistert: „Wir brauchen mehr Kitas mit bedarfsgerechten Öffnungszeiten, für Eltern, die keine normalen Arbeitszeiten haben, und davon gibt es sehr viele.“ In der Kita Kinderland sehe sie ihre Forderungen umgesetzt.

In den zwei Häusern der Einrichtung werden derzeit 215 Kinder betreut, davon 121 zu den erweiterten Zeiten. Ein drittes Haus für weitere 94 Kinder wird im Mai eröffnet, denn die Nachfrage sei groß, betonte Landrat Patrik Lauer (SPD). Ein viertes Haus soll eine Internationale Kita werden. Vergeben werden die Kita-Plätze nur bei nachgewiesenem Bedarf. Der Arbeitgeber zahlt dabei einen Anteil der Betreuungskosten, auch die 13 Kommunen des Landkreises beteiligen sich an der Finanzierung.