1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Erster Brettspieltag in Zweibrücken

Brettspieltag in Zweibrücken : Lasset die Spiele beginnen!

An diesem Samstag wird die Zweibrücker Innenstadt zu einer großen Brettspiel-Landschaft – Auch Cosplayer sind eingeladen.

(red) Ab zehn Uhr findet in Zweibrücken erstmals ein „Brettspieltag“ statt. Eine öffentliche Open-Air-Veranstaltung, mitten in der Stadt. Jeder ist eingeladen und die Teilnahme ist kostenlos. Alle Altersgruppen sind angesprochen und alle Brettspiele sind denkbar. Ob Schach, Mühle, Mensch ärgere Dich nicht oder ganz aktuelle Spiele. Aus Platzgründen sind dieses Jahr noch keine Table Top Spiele wie „Warhammer“ oder „X-Wing“ vorgesehen, sagt Stefan Ziemerle vom Mitveranstalter Spielelagune Saar..

Die Tische und Bänke sind ab zehn Uhr aufgebaut. Man muss nur noch Platz nehmen oder man bringt seine eigene Sitzgelegenheit mit. Auch einige Händler beteiligen sich und stellen zusätzliche Biertisch- garnituren vor ihren Geschäften auf. Gespielt wird in der Fußgängerzone, auf dem Hallplatz und auf dem Herzogplatz.

Die Zweibrücker Stadtvorstände haben laut Ziemerle einstimmig beschlossen aktiv am 1. Zweibrücker Brettspieltag teilzunehmen. Wer also Lust hat, kann „mit oder gegen“  Oberbürgermeister Marold Wosnitza, Bürgermeister Christian Gauf oder Henno Pirmann spielen. Der Stadtvorstand wird an unterschiedlichen Tischen spielen. Es soll keinen separaten Stadtvorstands-Spieltisch geben.

Die Fußgängerzone ist für das individuelle Spielen gedacht. Hier organisieren sich die Spieler selbst, das heißt, die entsprechenden Brettspiele bringt man mit. Wer Interesse an einem professionellen Erklärungsservice hat, sollte den Hallplatz als Spielort wählen. Dort ist eine organisierte Spielberatung vorgesehen. Das Team der Spielelagune Saar e.V. wird ein breites Spektrum an Spielen dabei haben. Einige liegen auf den Tischen bereit und werden erklärt. Die Profis haben in der Regel nur Spiele der letzten 25 Jahre dabei.

Das große Team vom THW Ortsverband Zweibrücken, ist auf dem Herzogplatz präsent. Als weiterer Projektpartner lädt der Ortsverband dort an 30 Biertischgarnituren mit Sonnenschutz zum Spielen ein. Auch hier werden verschiedene Spiele zur Verfügung gestellt. Eigene kann man zusätzlich mitbringen. Die Kleinsten können sich im Enten-Angeln versuchen. Kaffee und selbstgebackener Kuchen sowie Kaltgetränke werden angeboten.

Wer in Spiellaune ist, sollte sich Zeit nehmen. Ob allein, mit Familie oder Freunden oder im kompletten Team ist egal überall in der Innenstadt wird gespielt. Die Schachfreunde 1963 Althornbach haben bereits ihre Teilnahme avisiert. Sie kommen mit ihrer persönlichen Ausstattung, das heißt Schachbrettern und Schachuhren. Der Nabu hat ebenfalls seine Beteiligung angekündigt und bringt mit seinen Naturspielen einen interessanten Aspekt in die Spielevielfalt.

Bei idee+spiel Cleemann dürfen die Besucher gleich vier Großspiele erwarten: Ravensburger „Rush Hour“, Haba „Einhorn Glitzerglück“, Amigo „Speed Cups“ und Kosmos „Ubongo“. Zudem kann man an einem „6 nimmt“ Turnier teilnehmen. Anmeldung direkt bei idee+spiel Cleemann, bis Samstag, 10 Uhr.

An seinem Standplatz, Ecke Fußgängerzone/Löwengasse, präsentiert der Vorderpfälzer Spieleautor Klaus Geis exklusiv die pfälzischen Stichkartenspiele „Ebbes“ und „Dubbe“, mit Die Besucher können somit die Gelegenheit nutzen sich diese original Pfälzer Spiele von Klaus Geis persönlich erklären zu lassen.

Neben dem reichhaltigen Spieleangebot in der Zweibrücker Innenstadt laden die Veranstalter auch zum „Cosplay“ ein. Wer Zeit und Lust hat kann sich an diesem Tag mit seinem besonderen Kostüm präsentieren. Ob als Manga oder Harry Potter, alle Themen sind willkommen. Ein Raum zum „frisch machen“ und ausruhen ist vorgesehen. Softgetränke werden vor Ort bereitgestellt.