1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Energieberater geben Tipps rund ums Haus

Energieberater geben Tipps rund ums Haus

Zweibrücken. Energiesparen ist in den letzten dreißig Jahren beim Neubau immer stärker in den Blickpunkt geraten. So fordert die Energieeinsparverordnung unter anderem, dass Gebäude dauerhaft luftdicht auszuführen sind. Viele Neubauinteressierte fürchten in diesem Zusammenhang, dass zu dichte Gebäude zu schlechter Raumluftqualität und zu Feuchte- und Schimmelproblemen führen

Zweibrücken. Energiesparen ist in den letzten dreißig Jahren beim Neubau immer stärker in den Blickpunkt geraten. So fordert die Energieeinsparverordnung unter anderem, dass Gebäude dauerhaft luftdicht auszuführen sind. Viele Neubauinteressierte fürchten in diesem Zusammenhang, dass zu dichte Gebäude zu schlechter Raumluftqualität und zu Feuchte- und Schimmelproblemen führen. Diese Angst ist jedoch völlig unbegründet, teilt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz mit. Wer Informationen hierzu sowie zu allen Fragen des Energiesparens im Haus erhalten möchte, kann bei den Energieberatern der Verbraucherzentrale in einem kostenlosen Beratungsgespräch nach Voranmeldung vorstellig werden. Der Energieberater hat donnerstags von 15 bis 18 Uhr Sprechstunde in der Verbandsgemeindeverwaltung in Zweibrücken. Die Beratung ist kostenlos. Voranmeldung unter Telefon (0 63 32) 806 23 07. red