1. Saarland
  2. Saarbrücken

Verbraucherzentrale hilft mit Vorträgen beim Energiesparen

Klimaschutz im Regionalverband : Verbraucherzentrale hilft den Bürgern beim Energiesparen

Klimaschutz hat auch mit der richtigen Heizung zu tun. Die Verbraucherzentrale sagt, worauf es ankommt.

Was jeder zuhause für den Klimaschutz tun kann, erläutern die Energieberater der Verbraucherzentrale (VZ) in Einzelgesprächen und Vorträgen für Gruppen. Diese können sich das Thema aussuchen. Besonders gefragt sind der VZ zufolge Alternativen zur Ölheizung. Auch Auskünfte über die Nutzung von Solarenergie seien gefragt, sagt Gertrud Truar von der VZ. Das Hauptaugenmerk liege darauf, den Wärmebedarf älterer Häuser zu verringern. Dafür bietet die VZ Vorträge über Fenster-Erneuerung, Dach- oder Innendämmung. Und sie räumt auf mit Vorurteilen gegen Wärmedämmung.

Gruppen können auch Vorträge über das große Thema „Energetische Altbausanierung und aktuelle Förderprogramme“ buchen.

Für alle, die keine Veränderungen am Gebäude vornehmen können oder wollen, gibt es den Vortrag „Energiesparen für Mieter“ mit dem Schwerpunkt Stromsparen. Außerdem erführen Mieter, worauf es bei der Heizkostenabrechnung ankommt.

Weil der Bund Energieberatung bezuschusst, sind die Vorträge und die Einzelberatungen in den 18 VZ-Stützpunkten im Saarland gratis. Vortragsanfragen können per E-Mail geschickt werden an vz-saar@vz-saar.de. Terminvereinbarungen zur Einzelberatung sind möglich unter 0800 809 802 400 (kostenfrei) oder direkt bei der Beratungsstelle.

In Saarbrücken sind die Beratungen im Haus der Beratung, Trierer Straße 22, in Völklingen im Alten Rathaus (VHS), Bismarckstraße 1. Anmeldung unter (06 81) 5 00 89 15.