1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

TV Kirkel kann sich in Saarbrücken Platz acht zurückholen

TV Kirkel kann sich in Saarbrücken Platz acht zurückholen

Nach der 25:26-Niederlage beim Tabellen-Vorletzten HCS Saarbrücken will der Handball-Saarlandligist TV Kirkel an diesem Samstag Wiedergutmachung betreiben. Dann geht es um 20 Uhr zur HSG TVA/ATSV Saarbrücken.

Mit einem Sieg würde sich das Team von Trainer Mike White den achten Platz von der HSG zurückholen, den es am Spieltag zuvor abgeben musste.

White sagt: ,,Ich erwarte ein absolut offenes Spiel auf Augenhöhe zwischen zwei gleichwertig starken Teams mit gleicher taktischer Ausrichtung." Er hofft, dass seine Spieler aus den zuletzt gemachten Fehlern lernen und sie abstellen. "In der Woche haben wir intensiv trainiert und hier die Schwerpunkte bei der Abwehrwehrarbeit gesetzt", erklärt der Trainer. Zudem müsse die Chancenverwertung deutlich besser werden, weiß White. Er rechnet mit einem sehr motivierten Gegner, der sich beim 33:23-Heimsieg über den TuS Elm-Sprengen am vergangenen Spieltag bestens präsentierte. Eric Gliemmo mit einem Mittelfußbruch und Mike Jeckel wegen Urlaub werden den Kirkelern fehlen.