1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Sebastian Halter wird Trainer bei SG Parr, Steffen Schwarz kehrt zurück

Sebastian Halter wird Trainer bei SG Parr, Steffen Schwarz kehrt zurück

Mit dem 3:1-Derbysieg hat die SG Parr Medelsheim-Brenschelbach den ersten Dreier der Saison. Seit Anfang des Jahres hat die Mannschaft mit ihrem Trainer Jochen Strobel intensiv an Fitness und Taktik gearbeitet und sich auf die Aufholjagd vorbereitet.

"Wir geben nicht auf und werden alles versuchen, die Klasse zu halten", zeigt sich der 36-jährige Coach kämpferisch. Da er aber definitiv zum Saisonende sein Engagement beendet, wird bei der SG bereits an der neuen Spielzeit gebastelt. "Wir wollen auf jeden Fall die Mannschaft zusammenhalten", sagt Jürgen Oswald, Sportvorstand der SG und neben Heiko Kitto auch Vorsitzender der SG mit dem SV Brenschelbach. Jetzt konnte er erste Resultate vermelden. So wird der 33-jährige Sebastian Halter neuer Spielertrainer. Er war schon von 2007 bis 2009 Coach beim TuS Ommersheim. Zurückkehren wird Steffen Schwarz, der im vergangenen Jahr noch Spielertrainer bei der SG Parr Medelsheim-Brenschelbach war und danach zum Landesligisten SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim wechselte. "Beide werden uns verstärken, werden uns in eine bessere Zukunft führen", freut sich Jürgen Oswald. Die Verpflichtungen seien auch Zeichen der Vereinsführung, dass die Aufwärtsentwicklung eingeläutet ist.

Jochen Strobel hatte bereits Dominik Schneider von der SG Gersheim-Niedergailbach geholt, Michael Brüggenkamp und Kevin Schmitz, der zuletzt bei den SF Walsheim spielte, wurden zudem reaktiviert. Darüber hinaus sei Marco Krämer nach seinem Kreuzbandriss wieder genesen, und die beiden A-Junioren Florian Schwarz sowie Julian Schwarz sind in den Aktivenkader aufgerückt.