1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Auch der LAZ-Nachwuchs stürmt die Halle

Auch der LAZ-Nachwuchs stürmt die Halle

Bevor am Samstagabend das internationale Teilnehmerfeld beim 3. Hallenstürmer-Cup des LAZ Zweibrücken in der Dieter-Kruber-Halle die Zuschauer begeisterte, sind am Mittag bereits die Nachwuchs-Stabhochspringer des LAZ an der Reihe gewesen und konnten ihr Können zeigen.Die beste Leistung des Tages lieferte Lars Voigt ab.

Er gewann den Wettkampf der männlichen U18 mit 3,85 Metern. Zweiter wurde Nils Voigt (3,70 m) vor Julius Ferber (3,55 m) und Nicolas Hasselbach (3,00 m). Bei der U16 setzte sich Jonas Klein mit 3,20 Metern vor Robin Crauser (2,70 m) klar durch. Bei den Jüngsten (U12) siegte Mirza Terzic mit 1,95 Metern vor Jakob Legner, der 1,80 Meter überquerte.

Bei den Mädchen sorgte LAZ-Athletin Lea Faltermann (U18) für die beste Höhe. Sie übersprang 3,40 Meter und gewann deutlich vor Johanna Wille (2,25 m). Bei der U16 lagen Anne Cassel, Salome Schier und Rena Parvu mit 2,55 Metern gleichauf, Cassel gewann aber aufgrund der geringeren Anzahl an Fehlversuchen. Auf die gleiche Höhe kam auch Jessica Fleischhauer, die sich bei der U14 durchsetzte. Zweite wurde hier Larissa Schwendler mit 2,25 Metern vor Leah Rosar mit 1,95 Metern. Die U12 war eine klare Angelegenheit für Angelina Günther, die mit 2,10 Metern deutlich vor Sofie Martin (1,50 m) siegte.