1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Glanzvolle Leistungen auf das Eis gebracht

Glanzvolle Leistungen auf das Eis gebracht

Zweimal standen Eiskunstläuferinnen des Ausrichters ERC Homburg/Zweibrücken bei der rheinland-pfälzischen Landesmeisterschaft oben auf dem Podest. Neben den Titeln von Maya Kwiet und Alexandra Michaela Straub blieben drei weitere Medaillen in Zweibrücken.

Petra Kwiet, Trainerin des ERC Homburg/Zweibrücken , hat am Samstag allen Grund, übers ganze Gesicht zu lachen. Ihre Schützlinge sicherten bei den rheinland-pfälzischen Landesmeisterschafen im Eiskunstlaufen im Zweibrücker Eisstadion fünf Medaillen. Alexandra Michaela Straub (Nachwuchsklasse Damen) und Maya Kwiet (Anfänger Altersklasse 9) nutzten ihren Heimvorteil sogar zur Meisterschaft.

Maya Kwiet freute sich, dass sie wieder einen Titel herauslaufen konnte. Bereits im vergangenen Jahr stand die Neunjährige bei der Siegerehrung ganz oben auf dem Treppchen. Ihre neue Kürübung 2015 für die Meisterschaft klappte ganz ordentlich. Die zweite Goldmedaille für den ERC Homburg/Zweibrücken ging an Alexandra-Michaela Straub in der Nachwuchsklasse Damen. Die Zwölfjährige setzte sich vor Chiara Jost vom Neuwieder EC und Pikara Gegelia von der TGS Gonsenheim durch. In der Klasse Freiläufer Grupp M (Jahrgang 2004) sicherte sich ERCHZ-Starterin Victoria Kopper hinter Sophie Wacker von "Fun on Ice"-Neuwied die Vizemeisterschaft. Die elf Jahre alte Schülerin des Homburger Mannlich-Gymnasiums konnte mit der Silbermedaille in ihrer dritten Eiskunstlauf-Saison sehr zufrieden sein. "Für mich war es der erste Start in der Freiläuferklasse, nachdem ich im letzten Jahr noch bei den Erstlingen dabei war", erklärt Kopper. Für ihre Kür bei der Landesmeisterschaft wurde mit dem Rittberger ein weiterer neuer Sprung einstudiert. "Der hat ganz gut geklappt", erzählt die Elfjährige erleichtert nach ihrem Auftritt auf dem Eis. Ihre Vereinskollegin Emma Battles wurde unter den neun Starterinnen in dieser Klasse Sechste.

Auch die sechsjährige Anouk Woll konnte sich über die Silbermedaille freuen, die sie in der Klasse Erstlingsgruppe 1 M (Jahrgang 2008) gewann. Ihre erst vierjährigen Mitstreiterinnen vom ERCHZ, Leni Conrad und Mia Feth, verpassten als jeweils Vierte nur knapp einen Podiumsplatz. Bei den Eisläufern Gruppe 2 M (Jahrgang 2003 bis 2005) gab es durch Sesin Conrad die dritte Vizemeisterschaft bei den diesjährigen Titelkämpfen. Sie musste sich nur Ekaterina Mikhailov vom ERC Dietz geschlagen geben. Platz vier ging an die Läuferin des ERC Homburg Zweibrücken , Sophia Krupp. Auch Hanna Dannenberg bei den Erstlingen der Gruppe 2 M (Jahrgang 2005/06) und Sophie Schmachting bei den Erstlingen der Gruppe 3 M (Jahrgang 2005 und älter) landeten auf dem undankbaren vierten Rang. In der Klasse Eisläufer Gruppe 3 M (Jahrgang 2002 und älter) hatte Vanessa Krupp Pech mit einem Sturz, der sie auf Rang zehn zurückwarf.