1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Reiten: Anne Oberle zum Saisonbeginn gleich obenauf

Reiten: Anne Oberle zum Saisonbeginn gleich obenauf

Für die Zweibrücker Springreiterin Anne Oberle hat die Turniersaison gleich sehr erfolgreich begonnen. Am vergangenen Wochenende ritt die Amazone vom Rechentalerhof im S-Springen als Hauptprüfung in Spiesen-Elversberg gleich mit ihren beiden Pferden aufs Treppchen. Ihr 13-jähriger Deckhengst Ferruccio blieb in 64,42 Sekunden schnellstes der insgesamt vier Pferde, die den bis zu 1,50 Meter hohen Parcours fehlerfrei meisterten. Mit Crunchip wurde Oberle um gut drei Sekunden langsamer außerdem Dritte. Mehrfach in die Schleifenränge ritten auch Kerstin Müller vom RSV Walshausen, Steffen Hauter vom Großsteinhauserhof sowie der Käshofener Karsten Schäfer. Er hat mit dem niederländischen Schimmel Van Gogh, dessen Winzeler Reiterin Lisa Heim wegen ihrer Schwangerschaft pausiert, ein weiteres erfahrenes Pferd unter dem Sattel. Die Einöderin Stefanie Linn siegte in der Springpferdeprüfung Klasse A** mit dem selbst gezogenen Conan L und der hervorragenden Wertnote 8,2. Ohne 0,2 Punkte Abzug für Zeitüberschreitung hatte die Grundnote sogar 8,4 betragen. Am kommenden Wochenende treffen sich die Reiter aus der Region nun im Landgestüt Zweibrücken beim Frühjahrs-Freiluftturnier des RFV zum nächsten sportlichen Wettkampf. turnieservice-muthweiler.de

Für die Zweibrücker Springreiterin Anne Oberle hat die Turniersaison gleich sehr erfolgreich begonnen. Am vergangenen Wochenende ritt die Amazone vom Rechentalerhof im S-Springen als Hauptprüfung in Spiesen-Elversberg gleich mit ihren beiden Pferden aufs Treppchen. Ihr 13-jähriger Deckhengst Ferruccio blieb in 64,42 Sekunden schnellstes der insgesamt vier Pferde, die den bis zu 1,50 Meter hohen Parcours fehlerfrei meisterten. Mit Crunchip wurde Oberle um gut drei Sekunden langsamer außerdem Dritte.

Mehrfach in die Schleifenränge ritten auch Kerstin Müller vom RSV Walshausen, Steffen Hauter vom Großsteinhauserhof sowie der Käshofener Karsten Schäfer. Er hat mit dem niederländischen Schimmel Van Gogh, dessen Winzeler Reiterin Lisa Heim wegen ihrer Schwangerschaft pausiert, ein weiteres erfahrenes Pferd unter dem Sattel. Die Einöderin Stefanie Linn siegte in der Springpferdeprüfung Klasse A** mit dem selbst gezogenen Conan L und der hervorragenden Wertnote 8,2. Ohne 0,2 Punkte Abzug für Zeitüberschreitung hatte die Grundnote sogar 8,4 betragen. Am kommenden Wochenende treffen sich die Reiter aus der Region nun im Landgestüt Zweibrücken beim Frühjahrs-Freiluftturnier des RFV zum nächsten sportlichen Wettkampf.

turnieservice-muthweiler.de

Zum Thema:

Auf einen Blick Springpferdeprüfung Kl. A**: 1. Stefanie Linn (Verein für Vielseitigkeit Saarpfalz) mit Conan L (8,2), 3. Niklas Betz (RFV Limbach) mit Sancer (7,9), 4. Anne Oberle (RFV Zweibrücken) mit Locarno (7,8), 6. Steffen Hauter (RV Großsteinhauserhof) mit Toubalee (7,6), 7. Kerstin Müller (RSC Walshausen) mit Celeste (7,5); Springpferdeprüfung Kl. L: 1. Niklas Betz mit Sally Brown (7,8), 5. Steffen Hauter mit Petite Jolie (7,2) und 6. mit Cooper (7,1); Springpferdeprüfung Kl. M: 1. Melanie Bischoff (Miesau) mit Superior (7,8) 2. Steffen Hauter mit Petite Jolie (7,6); Springrüfungen Kl. M*: 3. Kerstin Müller mit Caro Tatoo (0/56,0), 4. Karsten Schäfer (Käshofen) mit Power's Platin (0/58,78), 6. Van Gogh (0/61,96); Springprüfung Kl. A: 5. Alisha Klein (RFV Zweibrücken) mit Salina (0/55,36); Springprüfung Kl. S*: 1. Anne Oberle mit Ferruccio (0/64,42) sowie 3. mit Crunchip (0/67,80). cvw