Favre feiert einen perfekten Einstand in Mönchengladbach

Favre feiert einen perfekten Einstand in Mönchengladbach

Mönchengladbach. Mit dem ersten Heimsieg der Saison hat Borussia Mönchengladbach zum Trainer-Einstand von Lucien Favre den erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf geschafft. Der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga feierte gestern Abend einen 2:1 (2:1)-Erfolg gegen Schalke 04. Mit 19 Punkten schlossen die Gladbacher zum 17

Mönchengladbach. Mit dem ersten Heimsieg der Saison hat Borussia Mönchengladbach zum Trainer-Einstand von Lucien Favre den erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf geschafft. Der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga feierte gestern Abend einen 2:1 (2:1)-Erfolg gegen Schalke 04. Mit 19 Punkten schlossen die Gladbacher zum 17. VfB Stuttgart auf und haben nur noch vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, den der 1. FC Kaiserslautern inne hat.Bei Favres Bundesliga-Rückkehr nach 511 Tagen trafen Marco Reus (12. Minute) mit seinem sechsten Saisontor und Mohamadou Idrissou (23.) für die überraschend starken Gastgeber. Der bis dato letzte Heimsieg war der Borussia am 9. April 2010 gegen Frankfurt gelungen. Vor 51 592 Zuschauern im nicht ganz ausverkauften Borussia-Park hatte der Ex-Gladbacher Peer Kluge (2.) mit seinem ersten Bundesliga-Tor für Schalke die Gäste früh in Führung gebracht. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung