1. Saarland

Wenn die Tochter den Vater schlägt . . .

Wenn die Tochter den Vater schlägt . . .

Bliesen

Bliesen. "Wir sind stolz darauf, dass unser Freilandturnier in der Dressurreiter-Szene mittlerweile einen so guten Namen hat, dass viele sehr gute Dressurreiter hierher kommen", freute sich Christoph Feidt, der Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins (RFV) Bliesen, über die positive Resonanz bei den Dressuren, die der Verein am Wochenende im Rahmen seines Reit-, Spring- und Dressurturniers ausgeschrieben hatte. "Dass wir in den Springen teilnehmermäßig schwächer aufgestellt waren, lässt sich dann auch verkraften", so Feidt. Von Freitag bis Sonntag verzeichnete die Meldestelle mehr als 400 Starts.

Zwei Siege für den Ausrichter

Auch einige Mitglieder des Ausrichters waren am Start. So traten unter anderem Tobias Beyer, Wolfgang Wolter, Margot Betz, Dirk Rothgerber, Stefanie Scheer und Sandra Bickelmann mit Erfolg in mehreren Prüfungen an. Durch Fabienne Brill (A-Dressur) und Claudia Fischer (A-Dressur Senioren) gingen auch zwei Siege auf das Konto des Veranstalters.

Auch für Marei Essig vom Reitverein (RV) Ensheim war es ein erfolgreiches Turnier. Sie gewann nicht nur eine L-Dressur, sondern erreichte auch das Ziel, ihren Vater zu schlagen. Denn obwohl es in der M*-Dressur, der höchsten Prüfung im Viereck, nicht zum Sieg reichte, kam sie gemeinsam mit Gabriele Ehrmantraut (RFV Limbach) auf den vierten Platz und ließ Profi Günter Essig (Dressursportgemeinschaft Bliesgau) weit hinter sich. Der Dressurprofi, der "nur" Zwölfter wurde, war stolz auf den Erfolg seiner Tochter und gönnte ihr beim ersten familiären Wettstreit den Vorbeimarsch.

Gewonnen wurde diese M*-Dressur von Mindaugas Pascevicius (Dressurreitgemeinschaft Tannenhof) vor Sina Graf (RV Neunkirchen) und Cathrin Pfleger (Reitsportgemeinschaft Laurentius). Die höchste Prüfung im Parcours, ein M*-Springen mit Stechen, gewann Janina Hammes vom RV Heidwaldhof (0 Fehler/ 42,10 Sekunden). Zweite wurde Denise Friedrich, RFV Limbach (0/ 48,00 Sekunden). Platz drei ging an Christian Jung vom RV Neunkirchen (4/43,00 Sekunden). hch

Auf einen Blick

Reit-, Spring- und Dressurturnier in Bliesen, ausgewählte Sieger:

Dressurpferdeprüfung der Klasse A: Vanessa Siep, DSG Bliesgau.

Dressurprüfung der Klasse M*: Mindaugas Pascevicius, DRG Tannenhof.

Stil-Springwettbewerb der Klasse E: Siri-Christina Bonny, RFV Namborn.

Springpferdeprüfung der Klasse A**: Rainer Fischer, RFV Neunkirchen-City, Hannah Strupp, RFV Dreiländereck.

Springprüfung der Klasse L: Eva Waller, Honzrath.

Springprüfung der Klasse M* mit Stechen: Janina Hammes, RV Heidwaldhof. hch