Ungewöhnliche Ansichten

Ungewöhnliche Ansichten

Perl. Mit seiner Kamera ging der Sinzer Andreas Biwersi auf Tour, auch mit längeren Belichtungszeiten und unterschiedlichen Objekten hat er gearbeitet. Was dabei herauskam, können sich Besucher bis Dienstag, 18. Oktober, im Rathaus Perl ansehen. Seine Fotografien stehen im Mittelpunkt der nächsten Ausstellung der Aktion "Kunst im Perler Rathaus"

Perl. Mit seiner Kamera ging der Sinzer Andreas Biwersi auf Tour, auch mit längeren Belichtungszeiten und unterschiedlichen Objekten hat er gearbeitet. Was dabei herauskam, können sich Besucher bis Dienstag, 18. Oktober, im Rathaus Perl ansehen. Seine Fotografien stehen im Mittelpunkt der nächsten Ausstellung der Aktion "Kunst im Perler Rathaus". Nachtfotos und bekannte Motive aus einer ungewöhnlicheren Perspektive sind nur einige Arbeiten, die er für die Ausstellung zusammengetragen hat. Die Aktion der Gemeinde Perl unterstützt regelmäßig in der Gemeinde lebende Künstler, indem sie ihnen im Perler Rathaus kostenfreie Ausstellungsflächen zur Verfügung stellt. Die Öffnungszeiten des Rathauses sind wochentags von 8.30 bis zwölf Uhr, dienstags zusätzlich von 13.30 bis 18 Uhr und donnerstags zusätzlich von 13.30 bis 15.30 Uhr. skoWeitere Infos bei der Gemeindeverwaltung Perl, Martin Deubel, Tel.: (0 68 67) 6 61 05, E-Mail: m.deubel@perl-mosel.de.

Die Fotografien von Andreas Biwersi sind in Perl zu sehen. Foto: VA.

www.perl-mosel.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung