1. Saarland

Tischtennis: FCS II führt die Regionalliga Südwest an

Tischtennis: FCS II führt die Regionalliga Südwest an

Saarbrücken. Die zweite Mannschaft des 1. FC Saarbrücken liegt nach Vorrunde der Tischtennis-Regionalliga Südwest auf Titelkurs. Der FCS besiegte am Samstag den SV Viktoria Preußen mit 9:5 und am Sonntag den TV Leiselheim mit 9:1 und liegt mit 19:3 Zählern an der Tabellenspitze - gefolgt vom Post SV Zeulenroda (17:5) und vom TTC Seligenstadt (15:7)

Saarbrücken. Die zweite Mannschaft des 1. FC Saarbrücken liegt nach Vorrunde der Tischtennis-Regionalliga Südwest auf Titelkurs. Der FCS besiegte am Samstag den SV Viktoria Preußen mit 9:5 und am Sonntag den TV Leiselheim mit 9:1 und liegt mit 19:3 Zählern an der Tabellenspitze - gefolgt vom Post SV Zeulenroda (17:5) und vom TTC Seligenstadt (15:7). In der Zweiten des FCS spielen im Wesentlichen die Akteure, die in der Vorsaison den Bundesliga-Aufstieg möglich gemacht hatten - unter anderem Jiri Vrablik, Xue Xin Wang oder Dennis Dickhardt. Der Verein hat für die Erste Liga extra das Trio Bojan Tokic, Andrej Gacina und Chu Yan Leung verpflichtet.Für den FCS II geht es am 9. Januar weiter - dann mit dem Rückspiel gegen den Tabellenletzten Leiselheim. Ein Sieg sollte da kein Problem sein. red