1. Saarland

St. Wendeler Hexen ließen es ruhig angehen

St. Wendeler Hexen ließen es ruhig angehen

St. Wendel. Für eine Hexennacht ganz ruhig: Die Polizeibeamten, die in der Nacht zum 1. Mai in St. Wendel Dienst taten, waren nicht böse, dass die Hexen in diesem Jahr nicht besonders aktiv waren

St. Wendel. Für eine Hexennacht ganz ruhig: Die Polizeibeamten, die in der Nacht zum 1. Mai in St. Wendel Dienst taten, waren nicht böse, dass die Hexen in diesem Jahr nicht besonders aktiv waren. Im Wachbuch sind zwei Mal Ruhestörung, einige Streitigkeiten unter Betrunkenen, ein Zigarettenautomat, an dem ganz junge Hexen gezündelt hatten, und zwei zerborstene Autoscheiben registriert. Da in beiden Fällen an den Fahrzeugen keine anderen Schäden waren und nicht zu erkennen war, wie die Scheiben zerstört wurden, gehen die Beamten davon aus, dass auch diese Sachbeschädigungen auf das Konto von Hexen gehen. Auch Führerscheine haben die St. Wendeler Beamten in dieser Nacht keine kassieren müssen. ddt