Aquarell-Ausstellung im Caritas-Seniorenhaus Hasborn.

Ausstellung im Seniorenhaus Hasborn : Malerin Gertrud Graf spielt mit Wasser und Farbe

Die 67-Jährige stellt eine Sammlung ihrer Werke aktuell im Caritas-Seniorenhaus in Hasborn aus. Architektur und Natur zählen zu den Motiven der Aquarell-Gemälde.

Bis Ende Oktober zeigt die Steinbacher Hobbymalerin Gertrud Graf ihre zweite Bilderausstellung im Caritas-Seniorenhaus Hasborn. Wie eine Sprecherin des Hauses berichtet, trägt die Schau mit farbenfrohen Aquarellen mit Natur-, Architektur-, Tier- und Blumenmotiven den Titel „Spiel mit Wasser und Farbe“.

„Aquarellmalerei ist neben meinem Garten die größte Leidenschaft für mich“, schwärmt die Steinbacher Hobbymalerin Gertrud Graf. Ihre aktuelle Ausstellung ist eine abwechslungsreiche Bilderreise durch die Umgebung vor unserer Haustür. „Zuerst wollte ich nur Blumen ausstellen, aber dann habe ich mich entschieden, meine Bilder Querbeet zu zeigen“, erklärt die Künstlerin. Gezielt wählte sie saarländische Motive, Tiere und Landschaften aus, zu denen die Seniorenhaus-Bewohner einen Bezug herstellen können.

Die Liebe zur Malerei fand die 67-jährige während einer schwierigen Lebenssituation vor 19 Jahren in einem Malkurs. Seither besuchte sie verschiedene Kurse, Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen beispielsweise in St. Wendel und Marpingen folgten. „Die Liebe zur Malerei war schon immer da. Nur die notwendige Zeit fehlte“, erzählt die Malerin augenzwinkernd. „Das Spiel mit Wasser und Farbe ist zum einen Entspannung, aber auch schöpferische Herausforderung für mich. Es gibt mir Kraft und Motivation.“ Ihre Motive findet die Malerin vor allem in der Natur, Umgebung und auf Reisen. Menschen und Tiere, Landschaften und Architektur inspirieren sie. Mittlerweile malt sie auch mit Acryl, doch die Liebe zur Aquarell-Malerei bleibe.

Dieses Werk der Hobbymalerin Gertrud Graf zeigt den Schaumbergturm. Foto: Silke Frank

Die Ausstellung ist bis Ende Oktober im Caritas-Seniorenhaus Hasborn, Im Wohnpark 2, zu besichtigen. Nähere Informationen gibt es unter Tel. (0 68 53) 97 94 60 oder  im Internet auf der Seite www.seniorenhaus-hasborn.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung