1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Frohsinn Bliesen ehrt treue Mitglieder

Frohsinn Bliesen ehrt treue Mitglieder

Bliesen. Es war Michel Schwarz, der im Februar 1874 dazu aufrief, in Bliesen einen Männergesangverein ins Leben zu rufen. Das Vorhaben gelang, denn es traten sofort 13 Männer dem neuen Verein bei. Michel Schwarz übernahm selbst den ersten Vorsitz und der Lehrer Alten den Taktstock

Bliesen. Es war Michel Schwarz, der im Februar 1874 dazu aufrief, in Bliesen einen Männergesangverein ins Leben zu rufen. Das Vorhaben gelang, denn es traten sofort 13 Männer dem neuen Verein bei. Michel Schwarz übernahm selbst den ersten Vorsitz und der Lehrer Alten den Taktstock. Nach und nach wurde die Sängerschar immer größer und der Chor erwarb sich durch hervorragende Leistungen im Dorf und darüber hinaus ein stets wachsendes Ansehen. Die erste Fahnenweihe wurde 1891 in den Gartenanlagen der Wirtschaft Kunz gefeiert. Jakob Kunz - er stammte aus diesem Haus - war von 1897 bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges der Dirigent. In diese Zeit fiel auch die Feier des 25-jährigen Bestehens. Ein reges Vereinsleben kennzeichnete auch die Zeit zwischen den beiden Kriegen. Im Jahre 1947 wurde die Sangestätigkeit, nachdem sie in den Kriegsjahren zum Erliegen gekommen war, wieder aufgenommen. Die Mitglieder trafen sich zu den Proben zunächst im Gasthaus "Zum Bahnhof", danach für längere Zeit im Gasthaus Schwarz. Nachdem das Gasthaus Kunz 20 Jahre lang das Vereinslokal gewesen war, siedelte der Verein 1988 in die Schule um, wo heute noch sein Domizil ist. Bei der Feier des 100-jährigen Bestehens im Jahre 1974 wurde dem Verein die Zelterplakette verliehen.In den 80er Jahren gründete Dirigent Guntram Feit einen Kinder- und Jugendchor sowie einen Frauenchor. Jetzt war die Zeit gekommen, den bisherigen reinen Männerchor in "Gesangverein Frohsinn" umzubenennen. Der seit vielen Jahren bestehende Kinderchor wurde im Januar 2009 von der "VielHarmonie" Alsweiler/Bliesen in Obhut genommen. Derzeit singen 14 Männer und 25 Frauen als Gemischter Chor unter der Leitung von Galina Schmidt traditionelles und neuzeitliches Liedgut. Das Durchschnittsalter der Sängerinnen und Sänger liegt allerdings deutlich über 70 Jahre. Außerdem gehören dem Verein 90 derzeit inaktive Mitglieder an. Bei der Zusammenkunft am Sonntag im Restaurant Kunz ging Vereinsvorsitzender Josef Hinsberger, der dieses Amt schon 26 Jahre inne hat, auf die Vereinsgeschichte ein. Ingbert Schummer, der Vorsitzende des Kreischorverbandes, ehrte sechs Sänger für 40-, 50- und 60-jährige Treue zum Chorgesang. Zum Abschluss der Feier legte der Chor mit mehreren Liedsätzen Proben seines hervorragenden Könnens ab.

Auf einen BlickDie Ehrungen beim Gesangverein Frohsinn Bliesen durch den Kreischorverband: 60 Jahre: Josef Hinsberger, Alois Recktenwald und Erich Krammes. 50 Jahre: Edmund Spohn und Josef Steinmetz. 40 Jahre: Walter Jung. Er wurde zusätzlich mit der Onyx-Nadel für 20-jährige Kassierertätigkeit ausgezeichnet. Ehrung durch den Verein: 40 Jahre: Walter Hönig. Klaus Kunz wurde zum Ehrenmitglied des Gesangvereins Frohsinn ernannt. gtr