Aktion für den Planeten: St. Wendeler Greenpeace-Gruppe bei Green-Hill-Festival vertreten

Aktion für den Planeten : St. Wendeler Greenpeace-Gruppe bei Green-Hill-Festival vertreten

Umsonst und draußen wird an diesem Samstag, 1. Juni, das Green-Hill-Festival auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld gefeiert. Einlass ist ab 15 Uhr. Zum Programm zählen die Auftritte verschiedener Live-Bands.

Aber nicht nur das. Wie ein Sprecher der Greenpeace-Gruppe St. Wendel berichtet, wird auch sie beim Festival vertreten sein. Ab 16 Uhr möchte die Gruppe nach eigenen Angaben „auf kreative Weise zeigen, wie stark jeder einzelne Bürger die Ressourcen unseres Planeten für sich beansprucht“. Durch das Abschätzen ihres Konsumverhaltens in verschiedenen Bereichen, ausgedrückt als ökologischer Fußabdruck, wird den Besuchern ersichtlich, wie viele Planeten es bräuchte, wenn jeder Mensch auf unserem Planeten auf die gleiche Art und Weise konsumieren würde. Dieser Bedarf wird dann symbolisch durch kleine Erdkugeln dargestellt.

Mit der Aktion möchte Greenpeace erreichen, dass sich Verbraucher kritischer mit ihrem Konsumverhalten und dessen Folgen auseinandersetzen. Greenpeace St. Wendel ist laut des Sprechers eine von mehr als 100 Gruppen in Deutschland, die sich ehrenamtlich engagieren.