1. Saarland
  2. St. Wendel

19 Neuinfektionen im Landkreis St. Wendel registriert

Coronavirus : 19 Neuinfektionen im Landkreis St. Wendel

Die Zahl der Menschen im St. Wendeler Land, die mit dem Coronavirus infiziert sind, ist gestiegen.

Ein Sprecher des Gesundheitsamtes hat am Dienstag 19 weitere Fälle gemeldet. Die Patienten leben in den Kommunen St. Wendel (8), Nohfelden (4), Oberthal (2), Namborn (2), Freisen (2) und Nonnweiler (1). Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Region hat ihren bislang höchsten Wert erreicht. Sie liegt bei 172,40 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner (Stand: 27. Oktober, 17 Uhr). Zum Vergleich: Am Montag betrug die Inzidenz 167,80.

Seit Beginn der Pandemie wurden im Landkreis St. Wendel insgesamt 577 Corona-Fälle bekannt. 355 Menschen sind inzwischen genesen, sieben im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. 215 Patienten sind derzeit nachweislich an Covid-19 erkrankt.

Die Verteilung der Fälle: St. Wendel (202), Marpingen (157), Tholey (50), Namborn (40), Oberthal (40), Nohfelden (33), Freisen (30), Nonnweiler (25).