1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

Polizei: Mehrere Autos bauen Unfall auf der A 620 bei Saarlouis

Polizei sucht Zeugen : Mehrere Fahrzeuge in Unfall auf der A 620 verwickelt

Erhebliche Verkehrsbehinderungen bei Wadgassen — Zwei Fahrer flüchteten — Polizei sucht Zeugen

Gleich mehrere Fahrzeuge waren am Montagmittag gegen 11.50 Uhr in einen Unfall auf der A 620 bei Wadgassen verwickelt.

Auf der Autobahn in Fahrtrichtung Saarlouis kam vor der Anschlussstelle Wadgassen zunächst ein 49-jähriger Autofahrer mit seinem Renault zum Stehen. Ein nachfolgender Lkw scherte nach links aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, berichtet die Polizei. Dadurch wurden drei weitere Autos zu einer Vollbremsung auf der Überholspur gezwungen.

Die 57-jährige Fahrerin eines Hyundai stieß dabei mit dem Wagen eines 24-Jährigen zusammen, der durch den Aufprall der Fahrzeuge leicht verletzt wurde. Der Lkw-Fahrer sowie der dritte bislang unbekannte Fahrer eines Pkw setzten ihre Fahrt nach dem Ausweich- und Bremsmanöver unbeirrt fort, heißt es im Polizeibericht.

Gegen diese beiden Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Durch den Unfall kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, teilt die Polizei abschließend mit.

Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Völklingen, sie ist erreichbar unter der Telefonnummer (0 68 98) 20 20.