1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

Sternsinger in Wadgassen unterwegs

Am 9. und 10. Januar : Sternsinger sind in Wadgassen unterwegs

Zwar klingen die Sternsinger wegen Corona nicht, doch sie werfen Segenspakete in die Briefkästen ein.

Es ist alles anders – auch für die Sternsinger der Pfarreiengemeinschaft Wadgassen. Nicht wie gewohnt können diese an den Haustüren klingeln, singen und den Segensspruch „20*C+M+B+21“ hinterlassen. Stattdessen werden die verkleideten Sternsinger am 9. und 10. Januar sogenannte Segenspakete in alle 5000 Haushalte der Gemeinde einwerfen. „Wir haben beim Kindermissionswerk Infomaterial und Flyer bestellt und unsere Messdiener sind fleißig am Basteln“, sagt Pastor André Kardas. Die Sternsinger werden in Zweiergruppen in Begleitung eines Erwachsenen unterwegs sein, der ohnehin eine Kontaktperson der Kinder ist.

Die saarlandweite Aktion geht bis zum 2. Februar, sie firmiert unter dem Motto: „Heller denn je – Die Welt braucht eine frohe Botschaft“. Zu Jahresbeginn 2020 hatten die Sternsinger 52,4 Millionen Euro gesammelt.

Spenden können entweder online überwiesen oder in bar in den Pfarrbüros vorbeigebracht werden. In vielen Geschäften und Kirchen stehen zudem während des Aktionszeitraums Spendendosen. In den Segenspaketen, die in die Haushalte eingeworfen werden, liegen außerdem Spendentüten sowie Überweisungsträger.