Der „Tripser“ Foto: Rolf Ruppenthal

Differten hat seinen alten „Tripser“ wieder

Differten. (red) Der "Tripser" ist wieder da, und zwar an historischer Stelle im Einmündungsbereich der Friedrichweiler in die Überherrner Straße. Anfang des vergangenen Jahrhunderts nutzte man diesen Brunnen als Pferde- und Tiertränke. Zudem diente er der "kleinen Wäsche". Im Zuge des Kohlenabbaus und der damit verbundenen Absenkung des Grundwasserspiegels versiegte er in den 70er Jahren, und da er nur tropfte, bekam er im Volksmund den Namen "Tripser". 1989 wurde er im Rahmen der veränderten Straßenführung abgebaut. Eine Nachbildung wurde dafür vor dem Gemeindehaus aufgestellt, die dann aber beim Neubau des Verkehrskreisels wieder weichen musste. Dieser funktionsfähige Ersatzbrunnen wurde jetzt anlässlich des 950-jährigen Jubiläums des Wadgasser Ortsteils Differten an alter Stelle wieder aufgebaut und von Bürgermeister Sebastian Greiber, Ortsvorsteher Erich Collet und Pastor Peter Leick im Beisein zahlreicher Bürger eingeweiht. Diese Einweihung bildete zugleich den Start in die Festlichkeiten zum 950-jährigen Bestehen von Differten. mehr

Der Orchesterverein Wadgassen wird am kommenden Samstag von Thiemo Kraas dirigiert. Foto: Horst Meyer

Frühlingskonzert mit Gastdirigent

Wadgassen. Dem Orchesterverein Wadgassen ist es gelungen, beim Frühlingskonzert am Samstag, 13. Mai, 19 Uhr, in der Glückaufhalle in Hostenbach wieder einen besonderen musikalischen Akzent zu setzen. Der Orchesterverein hat es geschafft, den international bekannten und begabten Dirigenten und Komponisten Thiemo Kraas als Gastdirigenten zu verpflichten, wie es in einer Ankündigung heißt. Er wird eigene Werke dirigieren, darunter "Lignum - eine deutsche Rhapsodie", die 2016 ihre Welturaufführung hatte. Kraas ist 1984 im Sauerland geboren und auch Dirigent der Rheinischen Bläserphilharmonie. von hpfmehr

Gartenbauer starten zu Ausflug nach Eft-Hellendorf

Wadgassen. Der Obst- und Gartenbauverein Wadgassen fährt am Dienstag, 16. Mai, über Grevenmacher und Orscholz nach Eft-Hellendorf. In Grevenmacher wird der Schmetterlingspark besucht, der seit 1989 besteht. In Orscholz geht es zur Cloef. Als besonderes Erlebnis steht dann der Baumwipfelpfad an. Zum Abschluss wird in Eft-Hellendorf im Restaurant Sonnenhof eingekehrt. Der Fahrpreis beträgt 28 Euro pro Person. Eingeschlossen sind neben der Busfahrt Eintritt und die Führung im Schmetterlingspark, nicht der Eintritt für den Baumwipfelpfad. von hpfmehr

Spaß-Programm eröffnet die Saison

Wadgassen. Am kommenden Sonntag, 14. Mai, eröffnet Wadgassen die Saison im Parkbad mit einem Spaß-Programm, gleichzeitig läuft der dritte Sommer-Biathlon namens Abteirace. Auf dem Gelände des Wadgasser Parkbades wird erstmals Bogenschießen angeboten, organisiert von Hubertus Wadgassen. Man kann auf der großen Anlage Minigolf ausprobieren, im Wasser (mit Neopren-Anzügen!) tauchen oder sich Kindern aus Wadgasser Kitas anschließen. von Johannes Werresmehr

Historischer Brunnen wird wieder eingeweiht

Differten. Anlässlich der 950-Jahr Feier von Differten wird der Festausschuss gemeinsam mit dem Ortsvorsteher und dem Bürgermeister den Tripser Brunnen offiziell einweihen. In Fahrtrichtung Friedrichweiler gelegen, bereichert der historische Brunnen die Straßenkreuzung und den Ortskern gleichermaßen. Früher diente er als Pferdetränke, woran sich etliche ältere Differter Mitbürger noch erinnern. Später stellte er aufgrund eines sinkenden Wasserpegels seinen Dienst fast ein und "tripste" nur noch, was ihm zu seinem Namen verhalf. 1967 wurde er an das mittlerweile abgerissene Gemeindehaus umgesetzt. Jetzt kehrte er zu seinem angestammten Platz nach fünfzig Jahren dank der Initiative von Ortsvorsteher Erich Collet an seinen Ursprungsplatz zurück. Die Planung lag in den Händen des Umwelt- und Grünflächenamtes, und vom gemeindeeigenen Bauhof wurde er restauriert und wieder instand gesetzt. Eingeweiht wird er offiziell am Freitag, 12. Mai, 15.30 Uhr. von redmehr

Thiemo Kraas dirigiert beim Frühlingskonzert

Wadgassen. Dem Orchesterverein Wadgassen ist es gelungen, beim Frühlingskonzert am Samstag, 13. Mai, 19 Uhr, in der Glückaufhalle in Hostenbach wieder einen besonderen musikalischen Akzent zu setzen. Der Orchesterverein hat es geschafft, den international bekannten und begabten Dirigenten und Komponisten Thiemo Kraas als Gastdirigenten zu verpflichten, wie es in einer Ankündigung heißt. Er wird eigene Werke dirigieren, darunter "Lignum - eine deutsche Rhapsodie", die 2016 ihre Welturaufführung hatte. Kraas ist 1984 im Sauerland geboren und auch Dirigent der Rheinischen Bläserphilharmonie. von hpfmehr

Wadgassen: Markt für zweirädrige Veteranen

Wadgassen. Nachdem der Motorrad-Veteranen-Club Wadgassen-Bous zum Ursprung zurückgekehrt ist, - der Verein hat sich in aufwändiger Arbeit die alte Schreinerei auf dem Cristallerie-Gelände zu einem schmucken Clubheim umgebaut, nicht jedoch das Museum neu aufgebaut (die SZ berichtete) - , findet nun am Sonntag, 7. Mai, von acht bis 17 Uhr auf dem Outletcenter-Parkplatz Wadgassen auch wieder der Zweirad-Veteranen- und Teilemarkt an alter Wirkungsstätte statt. Der Motorrad-Veteranen-Club wird 2017 40 Jahre alt. von (rup)mehr