1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Der Ort ist einfach gemütlich

Der Ort ist einfach gemütlich

Schmelz-Hüttersdorf. Noemi Paulus wohnt gerne in Schmelz. Acht Jahre hat die heute 78-Jährige zusammen mit ihrem Mann, der dort beschäftigt war, in Ludwigshafen verbracht. Damals bewohnten sie ihr Haus in Hüttersdorf nur am Wochenende. Komplett umsiedeln wollten sie nie. "Weil wir von hier stammen, das unsere Heimat ist

Schmelz-Hüttersdorf. Noemi Paulus wohnt gerne in Schmelz. Acht Jahre hat die heute 78-Jährige zusammen mit ihrem Mann, der dort beschäftigt war, in Ludwigshafen verbracht. Damals bewohnten sie ihr Haus in Hüttersdorf nur am Wochenende. Komplett umsiedeln wollten sie nie. "Weil wir von hier stammen, das unsere Heimat ist." "Das Rundherum" der Gemeinde Schmelz gefällt Noemi Paulus besonders gut an Schmelz. Die Landschaft ist schön, sagt sie. "Sie ist abwechslungsreich, hat Täler und Höhen. Es gibt viel Wald hier." Außerdem findet sie Schmelz "gemütlich". Der Ort habe eine gute Atmosphäre. Man könne alles kaufen. Die Geschäftslandschaft wäre vielfältig, man müsse für seine Besorgungen nicht weit wegfahren. Ein weiterer Pluspunkt sind "die alten Bekannten, die wohnen auch hier". "Das zieht einen ja auch an", sagt sie. Außerdem werde kulturell was geboten. Beispielsweise in der alten Bettinger Mühle. Ihr Fazit lautet: "Ich fühle mich in Schmelz einfach wohl." Noemi Paulus kam 1931 in Schmelz zur Welt. Ihre Familie stammt aus dem Friaul. So wuchs sie zweisprachig auf. "Ich liebe Italien", sagt sie und erzählt, dass sie so oft es gehe dorthin reise. Sie schwärmt für die italienische Lebensart und die wunderbare Landschaft des Friaul mit seinen Seen und den Dolomiten. > weiterer Bericht Seite C 2 hof