Tischtennisspieler starten in Saarlouis beim Dreikönigsturnier

Tischtennisspieler starten in Saarlouis beim Dreikönigsturnier

An Neujahr flogen in der Saarlouiser Stadtgartenhalle um 17 Uhr die ersten Tischtennis-Bälle übers Netz. Das noch bis Sonntag dauernde Dreikönigs-Turnier der DJK Saarlouis-Roden gehört zu den größten seiner Art in Südwestdeutschland.

Mit mehr als 400 Meldungen war bereits gut die Hälfte der Startplätze zu Weihnachten vergeben. Bis Turnierstart werden sicher noch viele Anmeldungen folgen, denn die Meldefrist läuft immer erst bis eine halbe Stunde vor Start der einzelnen Konkurrenzen ab. Quer durch alle Alters- und Leistungsklassen kommen Teilnehmer aus mindestens acht Landesverbänden.

Vor allem die Doppelkonkurrenzen, der 9. Saar-VV-Cup für die Jugendlichen (Samstag ab 15 Uhr) sowie der 25. Bitburger-Cup für Damen und Herren (Sonntag 15.30 Uhr), sind seit Jahren sehr beliebt. Insgesamt stehen 22 Wettbewerbe auf dem Programm. Los ging es schon am Freitagabend mit den Spielen der Senioren. An diesem Samstag ab 9 Uhr folgen die Schüler in den einzelnen Klassen. Nach dem Saar-VV-Cup geht es ab 16 Uhr um den Titel im Jungen-Einzel. Zum Abschluss findet ab 20 Uhr ein Vorgabeturnier statt.

Am Sonntag fliegen ab 8.30 Uhr die Bälle bei den Herren D (bis 1. Kreisklasse). Den Abschluss bilden schließlich ab 17.30 Uhr die Spiele im Herren-Einzel A (offen für alle).

Mehr von Saarbrücker Zeitung