Bücherflohmarkt in Nalbach in der Litermonthalle

Fest für Bücherfreunde : Wer spendet Bücher für Flohmarkt?

Für bücherliebende Menschen ist er ein Festtag: der Bücherflohmarkt in Nalbach, einer der größten im Saarland. Tausende Bücher werden an diesem Tag für kleines Geld von der Lese- und Schreibwerkstatt verkauft.

Die Kinder und Jugendlichen der Gruppe sammeln ein Jahr lang gebrauchte Bücher, um sie dann an diesem Tag auf dem Flohmarkt anzubieten. In diesem Jahr findet der Bücherflohmarkt erstmals in der Litermonthalle in Nalbach statt: am Sonntag, 19. Mai, von 11 bis 16 Uhr.

So wissen Vielleser immer, wohin mit bereits gelesenen Büchern und können sich gleichzeitig günstig mit neuem Lesestoff eindecken. Für die Leseratten ermöglicht der Bücherflohmarkt wiederum spannende Projekte rund um die Welt der Literatur, denn von dem Erlös können Autoren eingeladen werden, Lesenächte veranstaltet werden oder auch neue Bücher für die Kinder- und Jugendbücherei angeschafft werden.

Darüber hinaus heißt das Motto der Leseratten schon seit vielen Jahren „Bücher helfen!“, denn einen Teil des Erlöses spendet die Gruppe immer an soziale Projekte im Saarland.

Mittlerweile sammeln die Kinder nicht nur Bücher, auch Spiele, DVDs und CDs können gespendet werden. Auch für diesen Bücherflohmarkt können noch Spenden abgegeben werden. Speziell für das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar wird es wieder einen Kreativstand mit Kunsthandwerk geben, dessen Erlös komplett dem Hospizdienst gespendet wird.

Kontakt: Christine Sinnwell-Backes: info@lese-schreib-werkstatt.de.

flohmarkt.lese-schreibwerkstatt.de/

Mehr von Saarbrücker Zeitung