1. Saarland
  2. Saarbrücken

ZKE stoppt Bauarbeiten in Spichererbergstraße, wegen der Abiturienten

Abitur : ZKE unterbricht Bauarbeiten in der Spichererbergstraße

Schon seit dem 23. März erneuert der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) den Schmutz- und Regenwasserkanal in der Spichererbergstraße zwischen Hausnummer 9 und 19 in Alt-Saarbrücken.

Der ZKE hat die Bauarbeiten seit dem 20. Mai bis einschließlich 4. Juni gestoppt – den Abi­turienten zuliebe, die gerade nebenan im Gymnasium am Schloss ihre Prüfungen ablegen.

 Während der Baumaßnahme können die Bewohner der betroffenen Anwesen ihre Häuser über die Vorstadtstraße und den Trillerweg erreichen. Ein Störfaktor ist der Baulärm, beispielsweise durch schwere Maschinen und Bagger.

Vor allem die Abiturienten, welche hochkonzentriert sein müssen, hätten ohne die Pause unter dem Lärm gelitten. „Das haben wir bereits im Vorhinein abgesprochen und schon in das Budget sowie in die Zeitplanung einfließen lassen“, erklärt Judith Pirrot, die Sprecherin des ZKE.

Weil die Verzögerung schon in der Ausschreibung des Bauprojektes eingeplant war, konnte die Firma mit der Pause rechnen. „Hier hat die Vorarbeit wirklich gut funktioniert, denn uns war ja klar, dass bei einer so langen Baustelle auch ein Abiturjahrgang betroffen sein würde“, sagt Judith Pirrot. Nach den Prüfungen sollen die Bauarbeiten, welche zirka 2,8 Millionen Euro kosten, voraussichtlich noch bis zum 15. Mai 2021 weitergehen.