1. Saarland
  2. Saarbrücken

Gesundheitsamt meldet aus dem Regionalverband nach wie vor 1198 Fälle

Pandemie : Corona: Fallzahl verharrt im Regionalverband bei 1198

Die Anzahl der bestätigt am Coronavirus erkrankten Personen im Regionalverband bleibt bei 1198 (Stand Dienstag, 2. Juni, 17 Uhr). Davon entfallen 666 auf die Landeshauptstadt Saarbrücken. In den weiteren Städten und Gemeinden des Regionalverbandes gibt es demnach 532 von der Krankheit Betroffene.

Am Dienstag haben drei Personen die häusliche Quarantäne beendet. Dadurch gelten jetzt 1070 Personen im Regionalverband Saarbrücken als geheilt. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass am 2. Juni insgesamt 18 Menschen im Regionalverband noch an Covid-19 erkrankt waren. In Friedrichsthal, Kleinblittersdorf, Püttlingen und Riegelsberg gibt es derzeit keine Erkrankungsfälle.

Am Dienstag wurde dem Gesundheitsamt des Regionalverbands kein weiterer Todesfall gemeldet. Damit bleibt die Zahl der mit Corona Verstorbenen im Regionalverband bei 110. Das Durchschnittsalter der 110 Todesfälle – 58 Männer und 52 Frauen – liegt bei 81,2 Jahren.

Kontakt und weitere Informationen: Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes Saarbrücken hat ein Info-Telefon eingerichtet. Wer ein Anliegen im Zusammenhang mit der Corona-Krankheit hat, erreicht dieses Info-Telefon unter der Nummer (06 81) 5 06 53 05. Auskünfte gibt es montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr. Zusätzliche Informationen bietet der Regionalverband auf seiner Internetseite.

www.regionalverband.de/corona