Wechselhaftes Wetter mit Graupelschauern und Glättegefahr im Saarland

Wetterprognose im Saarland : Wechselhaftes Wetter mit Graupelschauern und Glättegefahr

Die Saarländer müssen sich in den kommenden Tagen auf wechselhaftes Wetter mit Regen und Graupelschauern einstellen. Auch Schnee ist möglich.

Der Mittwoch startet in Rheinland-Pfalz und dem Saarland wechselhaft – mit Regen- und Graupelschauern. Im Bergland seien auch Schneeschauer möglich, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Mittwoch mit. Weil es in den Nächten teils sehr frostig wird, warnen die Wetterfrösche auch in den tieferen Lagen vor Glätte.

Im Tagesverlauf bleibe es wechselnd bewölkt mit Regenschauern, in Lagen oberhalb von etwa 400 bis 600 Metern kann es Schneeschauer geben. Dabei seien auch Gewitter möglich. Die Höchsttemperaturen erreichen 5 bis 9 Grad, im Bergland 1 bis 4 Grad. In exponierten Lagen sind am Mittwoch noch einzelne stürmische Böen möglich.

Auch der Donnerstag startet nach Angaben der Wetterexperten wechselhaft. Dichte Wolken bringen am Morgen bis etwa 400 Meter Schnee. Am Tag steige die Schneefallgrenze dann aber schnell an. Bei Schauerwetter und vereinzelten kurzen Gewittern erreichen die Höchsttemperaturen 5 bis 9 Grad, im Bergland um 3 Grad.