Schauer und Sonne: Wetter zum Aprilbeginn ist wechselhaft

Schauer und Sonne : Wetter zum Aprilbeginn ist wechselhaft

Passend zum Beginn des Aprils sollten sich die Menschen in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen auf wechselhaftes Wetter einstellen.

Zu Beginn der Woche kann es am Montag laut Deutschem Wetterdienst (DWD) besonders in Hessen noch zu Frost am frühen Morgen kommen. Tagsüber wird es heiter bis sonnig mit Höchstwerten zwischen 13 Grad im Bergland und 18 Grad in den Flussniederungen.

In der Nacht zu Dienstag kann es dann vereinzelt zu Schauern kommen. Die Tiefstwerte liegen zwischen sieben und zwei Grad. Im Laufe des Tages bleibt es in den Bundesländern bewölkt mit Regen. Am Nachmittag kann es dann auch zu Gewittern mit zeitweise starken Böen kommen. Dazu kommen Höchsttemperaturen bis zu 18 Grad.

(dpa)