| 20:47 Uhr

Ab 5. Oktober in Ludweiler
Brass Band bläst zum Oktoberfest

Neben der Brass Band Ludweiler werden auch Gastvereine, wie hier im Vorjahr der Musikverein Nordenstadt, zum Oktoberfest aufspielen.
Neben der Brass Band Ludweiler werden auch Gastvereine, wie hier im Vorjahr der Musikverein Nordenstadt, zum Oktoberfest aufspielen. FOTO: BeckerBredel
Ludweiler. „O’zapft is“ von Freitag, 5. Oktober, bis Sonntag, 7. Oktober, im beheizten Festzelt zum nunmehr 45. Mal auf dem Marktplatz in Ludweiler.

Zum Völklinger Oktoberfest lädt die Brass Band Ludweiler am Ende der kommenden Woche ein. Das Programm der bereits 45. Auflage startet am Freitag, 5. Oktober, im beheizten Festzelt auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Um 18 Uhr ist Eröffnung. Um 19.30 Uhr folgt der offizielle Fassanstich. Ab 20 Uhr spielt im Festzelt eine Band von neun Saarländern, die sich „Die Konsorten“ nennt.


Am Samstag, 6. Oktober, wird das Zelt um 15 Uhr geöffnet. Anschließend spielen Gastvereine der Brass Band Ludweiler auf. Schon zum sechsten Mal in Ludweiler zu Gast ist dann Five 4 Fun. Ab 20 Uhr sorgen die sechs Musiker für ausgelassene Stimmung und Unterhaltung.

Am 7. Oktober ab 11 Uhr spielt der Musikverein Steinberg-Deckenhardt zum Sonntagsfrühschoppen auf. Ab 12 Uhr gibt es Mittagessen. Auf der Speisekarte stehen neben anderen Spezialitäten auch saarländische Klöße, „Gefillde“ mit Sauerkraut und Speckrahmsoße. Anschließend, ab 13.30 Uhr, finden die Marschpräsentation in der Völklinger Straße und der musikalische Nachmittag der Gastvereine aus nah und fern im Festzelt statt.



Ab 19.30 Uhr wird der Gastgeber, die Brass Band Ludweiler, einige Musikstücke aus seinem Repertoire darbieten. Über die drei Festtage sind über 250 Akteure im Einsatz. Die Brass Band Ludweiler beginnt bereits am Dienstag mit dem Zeltaufbau. Auch die Frauen helfen hier immer tatkräftig mit, insbesondere beim Dekorieren.

Um dem Jugendschutzgesetz besser Folge leisten zu können und gleichzeitig eine flotte Getränkeausgabe zu gewährleisten, werden dieses Jahr wieder verschiedenfarbige Eintrittsbändchen für drei Euro (unter 16 Jahren Eintritt frei!) am Eingang angeboten. Dadurch will der Veranstalter vermeiden, dass Alkohol an Minderjährige ausgeschenkt wird, teilt die Brass Band Ludweiler weiter mit.

Das Eintrittsbändchen berechtigt für drei Tage Zeltgaudi, zwei Live-Bands, Musikvereine aller Musikrichtungen – und das alles auf den Warndt-Wiesen in Ludweiler. Schirmherr des Oktoberfestes ist diesmal Ludweilers Ortsvorsteher Andreas Willems.